Damenriege

80 Jahre Dolder Kunsteisbahn

Die 1930 eröffnete Dolder Kunsteisbahn war die erste in der Schweiz, die über die technische Infrastruktur zur maschinellen Gefrierung von Wasser verfügte. Darüber hinaus ist sie bis heute mit 6'000 Quadratmetern die grösste openair Kunsteisbahn Europas (ein Eishockeyfeld misst zum Vergleich "nur" 1'800 Quadratmeter). Diese Wintersaison feiert die Dolder Kunsteisbahn ihren 80. Geburtstag.

Während meiner Teenagerjahre habe ich viel Zeit und Herzblut auf dem Dolder "Eis" für meine Pirouetten und Sprünge (Salchow, Lutz und Axel) investiert. Ich habe es geliebt zur Musik tanzend über's Eisfeld zu gleiten. Oft konnte ich während den Wintermonate die Sonne über der Nebelgrenze "auf dem Dolder" quasi mitten im Wald geniessen. Und ich hatte Gelegenheit meinem damaligen Idol, Denise Biellmann, heimlich nachzueifern, wenn sie im Dolder trainierte.

Für mich noch heute die absolut beste Eiskunstlaufkür der Welt - Choreographie, Technik, Tempo, Eleganz, Musikwahl und Kreativität:

 

Tipp 1: Denise Biellmann läuft im Schaulaufen an der EM Bern: 30. Januar 2011

Tipp 2: Das Sportamt Zürich lädt die Bevölkerung immer am 1. Mittwochabend im Monat gratis ab 18.00 Uhr zum Eislaufen ein (Heuried oder Oerlikon). Die nächsten Termine: 2. Februar und 2. März 2011.