Sale, pepe e pomodoro

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Die besten Cafés, Restaurants & Beachclubs auf Ibiza

Wer in Ibiza in den Ferien weilt, muss nicht länger umständlich nach einem tollen Restaurant oder Beachclub suchen. Bloggerin und Moderatorin Zoe Torinesi hat auf der Insel wahre Bijous ausgemacht - und verrät, wo es das besste Essen, das coolste Ambiente und den besten Kaffee gibt.
Café Passion Ibiza Kochblog Zoe Torinesi Sale, pepe e pomodoro Geheimtipp
© zvg

Vom Café Passion ist Kochbloggerin Zoe Torinesi total begeistert. Wie Starbucks, einfach stylischer, so ihr Fazit.

Fein muss es sein und schön, und ein tolles Ambiente wollen wir sowieso. Restaurantbetreiber habens auf Ibiza nicht leicht. Die Saison dauert kurze fünf Monate, die Konkurrenz ist riesig. Die Insel ist aber zum Glück nicht nur in Sachen Partys und Badeferien top, die Dichte an tollen Restaurants und Beachclubs lässt mich jeweils fast ausflippen! Selig mampfe ich mich drei Mal am Tag durch Bio-Zmorge, Meeresfrüchteteller, Sushi und Was-es-sonst-noch-alles-gibt. Freunde zeigen uns jeden Tag ein neues Bijou, und weil das Leben zu kurz für schlechtes Essen ist, teile ich diese Entdeckungen gerne mit Euch. Denn wenn man Glück hat, speist man auf der Insel einfach göttlich - und wenn man Pech hat, kanns kulinarisch ganz, ganz schlimm werden. Und teuer obendrauf. Und das wollen wir ja nicht.

**Restaurants**

MAKKERONI
Das «Makkeroni» liegt nicht weit vom Touristenzentrum Playa d'en Bossa und beschäftigt einen der besten Köche der Insel. Seit Jahren versucht ihn die Konkurrenz abzuwerben. Nix da, Pio bleibt dem sympathischen Familienbetrieb treu. Ins «Makkeroni» geht man definitiv nicht wegen des Ambientes, das Essen bei moderaten Preisen ist jedoch ein Traum!
Adresse: Pedro Matutes Noguera 97, Ibiza Stadt

Sa Capella
Dieses Bijou befindet sich in einer 400 Jahre alten Kapelle am Rande von San Antonio. Wunderschöne Location mit Top-Aussicht draussen und ehrwürdiger Kulisse drinnen, perfekt für ein romantisches Dinner oder gediegenes Znacht mit Freunden. Die Speisekarte bietet internationale und spanische Küche auf hohem Niveau, die Preise sind, gemessen am Ambiente, absolut okay. Übrigens: Will Smith hat vergangene Woche grad dort gegessen.

Adresse: Carretera Sant Antoni, Sant Antoni, Ibiza
 

Restaurant b.for Ibiza Zoe Torinesi Kochblog Sale, pepe e pomodoro Geheimtipps
© zvg

b.for Ibiza
Im «b.for» fühle ich mich immer wie eine Prinzessin. Das Ambiente mit den wehenden Tüchern, dem violetten Licht, der leise Sound im Hintergrund - einfach schön. Sushi gibts hier in allen Variationen, auch in ziemlich schrägen, die ich nicht unbedingt empfehlen kann (ich habe zum Beispiel das Sushi mit Ziegenkäse und Nüssen probiert - das hat echt nicht gepasst). Wenn man sich jedoch an die Klassiker hält und zur Vorspeise einen der wunderbar frischen Salate mit Meeresfrüchten oder japanischen Ingredienzien bestellt, ist man im siebten Himmel. Allerdings sollte man das grössere Portemonnaie mitnehmen. Das «b.for» ist recht teuer, sein Geld aber definitiv wert.
Adresse: Avenida 8 de Agosto, Ibiza

**Cafés**

Café Passion Ibiza Kochblog Zoe Torinesi Sale, pepe e pomodoro Geheimtipp
© zvg

Passion
Ob nach dem Kater oder vor dem Beach, die beiden «Passion»-Cafés sind meistens bumsvoll. Das Publikum ist sehr unterschiedlich: Im «Passion» am Playa d'em Bossa hat es viele Engländer und Partypeople, im «Passion» am Carlos Primero in der Nähe de Pacha-Clubs trifft man auf Tänzerinnen, Businessleute oder Einheimische.
Das Angebot: frische Fruchtsäfte, Soja-Latte, vegane und vegetarische Salate, wunderbare Kuchen, aber auch Währschaftes wie English Breakfast. Das Passion ist eine Art Starbucks, nur mit besserem WLAN und viel mehr Style. Hier trifft man auch öfters bekannte DJs an. Auch die ernähren sich heutzutage «organic».
Adresse: Avenida Playa d’en Bossa, Ibiza (vis-à-vis des Clubs Space) oder Paseo Juan Carlos primero 23, Ibiza (ist das schönere und ruhigere der beiden)

**Beachclubs**

Beachclub Experimental Beach Ibiza Zoe Torinesi Kochblog Sale, pepe e pomodoro Geheimtipps
© zvg

Experimental Beach
Meiner Meinung nach der allerallertollste Beachclub, in dem man auch hervorragend isst (sonst wärs auch niemals mein liebster). Der «Experimental Beach» liegt versteckt hinter Las Salinas und man versteht überhaupt nicht, warum sich nur 500 Meter hinter dem Berg die Menschen wie Sardinen aneinander drängen. Hier gibt es für 15 Euro am Tag bequeme Liegen direkt am Meer, ein TRAUMHAFTES Restaurantangebot und wunderbare Drinks mit oder ohne Alkohol. Man kann gut schwimmen, bei hohem Wellengang holt man sich beim Einstieg ins Meer schon mal ein «Näggi» am Knie. Aber wir sind schliesslich hart im Nehmen, oder?


Adress: Las Salinas, Ibiza

Viel Spass auf dieser wunderbaren Insel!

Mehr aus ihrer Kulinarik-Welt finden Sie auch auf ihrer Website cookinesi.com. Alle ihre Kochblogs gibt es hier.