eurovision song contest 2013

Nein, sie trägt keinen Künstlernamen: Emmelie de Forest macht seit sechs Jahren Musik. Am liebsten ohne Schuhe: «Barfuss zu sein, fühlt sich näher am Boden, an der Erde an und entspannt mich», sagt die 20-jährige Dänin gegenüber dem österreichischen «Standard».

ESC 2013 Emmelie de Forest gewinnt für Dänemark

Aus der Traum: Takasa bekommt am Donnerstagabend nicht genügend Stimmen und scheidet beim ESC in Malmö aus.

ESC 2013 Hey då Takasa! Die Band scheidet im Halbfinale aus

Zusätzliche Garderobe für Takasa - dank Emil

ESC 2013 Zusätzliche Garderobe für Takasa - dank Emil

1. Halbfinale: Die Favoriten sind weiter

ESC 2013 1. Halbfinale: Die Favoriten sind weiter

v.l. Sven Epiney, Jonas Gygax, Sarah Breiter, Christoph Jakob, Katharina Hauri, Emil Ramsauer, Michel Starckx

Sven Epiney «Das ESC-Lied muss eine Rakete sein»

Takasa auf dem roten Teppich: Jonas Gygax, Christoph Jakob, Sarah Breiter, Emil Ramsauer, Katharina Hauri und Michel Sterckx.

ESC 2013 Empfang: Ein Riese, Bonnie Tyler - und Emil

v.l. Michel Sterckx, Emil Ramsauer, Katharina Hauri, Christoph Jakob, Sarah Breiter, Jonas Gygax

ESC 2013 Takasa mitten im Bombenalarm

So will sich die Heilsarmee am diesjährigen Eurovision Song Contest präsentieren: in weissen Hemden und unter dem Bandnamen Takasa.

ESC 2013 Das ist die Konkurrenz von Takasa

Eurovision Song Contest 2013
Auftritt der Gruppe Takasa am Bahnhof Stadelhofen am 3.5.2013

ESC 2013 Takasa-Emil: Mit Lebertran-Chäpsli nach Malmö

Eurovision Song Contest 2013
Auftritt der Gruppe Takasa am Bahnhof Stadelhofen am 3.5.2013

ESC 2013 Takasa: «Wir können auch richtig Gas geben!»