Alex from Target Wie ein Kassier über Nacht zum Twitter-Star wurde

Er ist ein ganz normaler Teenager, der in einer US-Supermarktkette arbeitet. Und er sieht sehr, sehr gut aus - wenn man denn auf herzige Milchbubis steht. Deshalb wurde Alex über Nacht auf Twitter zum Star.
Alex from Target Twitter Instagram Hype Internet im Netz
© via Twitter

Alex arbeitet als Kassier in der Supermarkt-Kette Target und bringt die Tennie-Mädchen reihenweise um den Verstand.

Die Teenie-Twitter-Community hat einen neuen Liebling: Alex Christopher LaBeouf heisst der junge Mann, der im Supermarkt Target in Texas arbeitet. Weshalb er in wenigen Stunden zur Internet-Sensation wurde? Für junge Mädchen ist er ein Traumtyp. Braune Haare, blaue Augen, spitzbübisches Lächeln - quasi der Harry Styles der Säcklipacker.

Am 2. November nahm der Hype seinen Anfang. Twitter-Userin Auscalum postete ein Foto des Kassiers. Schnell wurde das Bild unter dem Hashtag #AlexFromTarget weiterverbreitet. Innerhalb weniger Stunden entstanden die ersten Memes:


Sogar Ellen DeGeneres, 56, ist auf Supermarkt-Alex aufmerksam geworden:


Mittlerweile folgen dem Target-Mitarbeiter 502'000 Teenies! Und ihm gefällt der Ruhm, wie der Internet-Star selbst zugibt.


Und auch den Arbeitgeber des Teenie-Idols freut die Aufmerksamkeit:


Seine Freundin Lindsey hingegen findets weniger lustig. Sie hat bereits Morddrohungen von wütenden Mädchen erhalten:


Alex ist aber auch ein richtiger Schnuckel - zumindest für Mädchen unter 20 Jahren. Die Liebe eines weiblichen Fans geht gar so weit, dass sie ihm ein Lied geschrieben und auf YouTube veröffentlicht hat. Ob der Song demnächst in den amerikanischen Charts landen wird?