41 Liter Milch pro Woche, 30 Kilo Wäsche täglich So lebt es sich mit 16 Kindern

Eigentlich wollte sie weder heiraten noch Kinder bekommen. Doch das Leben hatte etwas anderes mit Jeni Bonell vor. Die Australierin erzählt von ihrem Alltag mit 16 Kindern. 
Jeni Bonell Toowoomba Australia Family life Alltag
© via Facebook.com

Das sind die Bonells aus Australien: Vor 26 Jahren kam ihr Ältester, Jesse, zur Welt. Im Zweijahresrhythmus folgte jeweils ein weiteres Kind.

Kinder machen Freude, aber auch viel Arbeit. Davon kann Jeni Bonell aus Toowoomba im australischen Bundesstaat Queensland ein Liedchen singen. Die 47-Jährige wurde vor zwei Jahren Mutter - zum 16. Mal.

Was ein 18-köpfiger Haushalt für die Bonells bedeutet, beweist Jeni Bonells Auflistung:

  • Pro Woche gibt sie knapp 500 Franken für Lebensmittel aus.
     
  • Die Familie vertilgt 41 Liter Milch, 14 Packungen Müsli und 45 grosse Becher Joghurt pro Woche.
     
  • 48 Eier verbraucht Jeni Bonell, um zwei Mahlzeiten zu kochen.
     
  • Jeden Tag bringt sie Wäsche für sieben Maschinen zusammen, was 30 Kilogramm entspricht.

Dabei konnte sich Bonell ein Leben mit Kindern eigentlich nur schlecht vorstellen, wie sie gegenüber «Daily Mail Australia» verrät. «Ich hatte andere Pläne für mein Leben und interessierte mich nicht das Geringste für Kinder. Ich dachte, sie sind einfach nur klein und schwer zu verstehen.» Auch Heiraten kam für sie nicht infrage. Doch dann traf sie ihren jetzigen Ehemann Ray, der eines von sechs Kindern war und sich eine grosse Familie wünschte.

Mit 21 Jahren kam ihr erster Sohn zur Welt, 26 Jahre später ist die Familienplanung noch nicht abgeschlossen. Jeni Bonell kann sich vorstellen, durchaus nochmals schwanger zu werden. «Wenn wir Glück haben, wäre das wunderbar. Aber wenn es nicht klappt, sind wir sehr dankbar mit dem, was wir haben.»

Im Dossier: Ausflugtipps für (Gross-)Familien

Auch interessant