Rezept Feine Heimat! Älplermagronen mit Apfelschnitzen

Essen wie ein Senn auf der Alp, wie die Zürcher Zünfter oder wie der Basler Daig: Schweizer Gerichte munden einfach. Da wird selbst eine einfache Cervelat vom Grill ein Fest für den Gaumen und das Gemüt.
Betty Bossi Rezept, Älpermagronen mit Apfelschnitzen
© Betty Bossi

Älplermagronen mit Apfelschnitzen.

Zutaten Älplermagronen
500 g fest kochende Kartoffeln, in ca. 2 cm grossen Würfeln
200 g Älplermagronen
200 g rezenter Bergkäse, fein gerieben
2 EL Butter
2 Zwiebeln, in feinen Streifen
1 Knoblauchzehe, gepresst

Guss
3 EL Milch
3EL Vollrahm
2 Prisen Salz

Apfelschnitze
1/2 EL Butter
750 g rotschalige Äpfel, in Schnitzen
11/2 dl Apfelwein oder Süssmost
1 Zimtstange, halbiert
ca. 2 EL Zucker

Vor- und zubereiten ca. 1 Std.

Vorbereiten Ofen auf 120 Grad vorheizen, Form, ca. 2 Liter, eingefettet, vorwärmen. Für die Älplermagronen Teigwaren und Kartoffeln in Salzwasser weichkochen, abtropfen. Käse lagenweise mit den Teigwaren und Kartoffeln in die vorbereitete Form schichten, mit Käse abschliessen, warm stellen. Pfanne ausreiben, in derselben Pfanne Butter warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauchzehe hellbraun rösten, auf den Magronen verteilen, warm stellen. Für den Guss alle Zutaten bis und mit Salz in derselben Pfanne aufkochen, über die Teigwaren giessen. Pfanne ausreiben. Für die Apfelschnitze Butter in der Pfanne warm werden lassen, Äpfel andämpfen, alle Zutaten bis und mit Zucker beigeben, zugedeckt knapp weich köcheln. Deckel entfernen, Flüssigkeit etwas einköcheln, Zimtstange entfernen, kalt oder warm servieren.

Auch interessant