GaultMillau-Restaurant Wollschwein an der Aare

Gastgeber Sarah und Markus Gfeller vereinfacht das kulinarische Konzept beständig, während Küchenchef Thomas Messerli sich permanent steigert! GaultMillaus Koch des Monats punktet mit kleiner, feiner Karte und Küche. 
GaultMillau-Restaurant, Restaurant Brücke, Niedergössen SO
© Hervé Le Cunff

Gastgeber Sarah und Markus Gfeller-Kohler in ihrer «Brücke» mit Blick auf die Aare.

Schon das Amuse-Bouche ist ein Überflieger: ein köstlicher, schaumiger Espuma aus Bündner Bergkartoffeln mit fein gehacktem, feurigem Chorizo, einem Stück vom gebratenen Wildlachs und Pilzen. Ein Süppchen ist eher ungewöhnlich als Gruss aus der Küche – aber es schmeckt bestens.

Die Karte ist mit drei Grundmenüs (eines vegetarisch) bewusst klein gehalten, man kann sie beliebig verändern und profitiert von Thomas Messerlis Erfahrung und von seiner Lust, stets Neues auszuprobieren. Vor allem bei den Vorspeisen tobt sich der Meister aus. So überrascht er uns mit einem Bett aus kräftiger Petersilienwurzelmousse, auf dem ein feines Ananas-Peperoni-Chutney liegt; die Mousse begleitet eine präzis gebratene Wachtelbrust und eine prickelnde Entenleberterrine.

Im Suppengang gibts eine klassisch cremige Hummerbisque, aufgetragen mit einem Kichererbsen-Gyoza, also quasi einem japanischen Raviolo, sowie einem Röllchen aus Rettich mit Avocadofüllung. Auch am Fischgang ist nichts auszusetzen: Zum auf der Haut gebratenen Elsässer Saibling gibts Schwarzwurzelpüree und aufgeschäumten Winterzwiebeljus.

Dass man in der «Brücke» mit dem Big Green Egg umgehen kann, beweist das Team vor allem im Sommer auf der schönen Terrasse an der Aare.

Auch einer unserer Hauptgänge, ein luftgetrocknetes Rindsentrecote, überzeugt. Tadellos schmeckt das Kotelett vom Wollschwein von Holzen in Ennetbürgen NW.

Der Käsewagen fährt mit einem ausgesuchten Angebot vor. Uns gefielen diesmal vor allem die sechs Rotschmierkäse. Noch nicht ganz mithalten kann das Dessertangebot. Der warme Beerentraum und der Luzerner Lebkuchen mit Mandarinenmousse schmeckten zwar fein, ein wenig mehr Auswahl wär trotzdem schön.

15/20 GaultMillau-Punkten
Restaurant Brücke 
Hauptstrasse 2
5013 Niedergösgen 
Tel. 062 849 11 25 
Samstagmittag, Sonntag, 
Montag geschlossen 
www.restaurant-bruecke.com