GaultMillau-Restaurant Blue-Harbour-Prawns mit Yuzu

«Hato», Zürich. Lust auf eine sehr moderne asiatische Küche? Der selbstbewusste neuseeländische Chef Nathan Dallimore im trendigen «Hato» ist der richtige Mann dafür. Er setzt auf Ceviche, Dim Sum, Duck-Salad und frische Prawns; Yuzu ist seine Geheimwaffe. 
GaultMillau-Restaurant HATO, Zürich
© Karl-Heinz Hug

Nathan Dallimore aus Neuseeland setzt im «Hato» auf eine sehr moderne, asiatische Küche.

Das Beste im «Hato» gibts ganz hinten im ziemlich dunklen Restaurant, den Fresh Market mit imposantem Meeresgetier, präsentiert zwischen Eisblöcken. Chef Nathan Dallimore, ein «Kiwi» (Neuseeländer), führt freundlich durchs Angebot, empfiehlt die australischen Blue-Harbour-Prawns, die nur wenige Wochen im Jahr zu haben sind, Superkrebse, serviert mit Yuzu- und Knoblauch-Mayonnaise. Handarbeit ist angesagt, aber natürlich wird nach getanem Werk sofort ein warmes Tuch gereicht, wir sind ja schliesslich in einem Nobelrestaurant (mit allerdings unangenehm kleinen Tischchen).

Auch der Sea-Bass ist eine gute Wahl. Wir dürfen die Zubereitung frei wählen: «steamed» mit Koriander, Chili und Lemongrass; gleich «seven spices» gabs auch noch dazu. Und keine Angst vor grossen Tieren! Der Service sorgt für die Zerlegung, sodass man den eleganten Wolfsbarsch mit den Chopsticks stressfrei geniessen kann. Und zuvor?

Wir freuten uns erst über die Sashimi New Style. Wolfsbarsch, Lachs und Yellowtail wurden zum Seafood-Ceviche verarbeitet. Und eigentlich hätte uns auch der Hamachi gefallen. Yuzu passt prima zur edlen Gelbschwanzmakrele, aber leider schütteten die Jungs in der Küche noch deftig Trüffelöl dazu; das synthetische Zeugs hat in einer so gepflegten Frischküche nichts verloren.

Der Ärger ist von kurzer Dauer, denn ein Signature-Dish von Chef Nathan folgt: Crispy Aromatic Duck Salad! Das gezupfte Entenfleisch vermischt sich in der grossen Schüssel mit Kräutern, Salaten, Granatäpfeln, Litschi und Chili; die süssliche Pflaumensauce passt wunderbar. Und die Dim Sum? Die Siew Mai (Schweinefleisch, Crevetten) sind gut, die Har Gau (mit knackiger Crevette im Teig!) sehr gut.

Im Winter: «Hato»-Filiale in St. Moritz.

14/20 GaultMillau-Punkten
Hato – Fine Asian Cuisine 
Brandschenkestrasse 20
8001 Zürich
Tel. 044 280 18 80
Samstagmittag und Sonntag geschlossen
www.hato-restaurants.com

Auch interessant