Baschi Mundart-Album: «So geil!»

Sein Projekt für 2010 ist ein hochdeutsches Album - seine Fans freuen sich aber vor allem auf das Mundart-Werk von Baschi.
© KEYSTONE/Ennio Leanza Baschi singt an der Euro 08 in Basel.

«Sebastian Bürgin: Wieder im Studio am Mundart Album!!!!!» - der Facebook-Status des 23-jährigen Sängers lässt die Herzen seiner Fans höher schlagen. Statt sich voll auf die Produktion seines ersten Hochdeutsch-Albums zu konzentrieren, nimmt sich Baschi auch immer wieder Zeit für sein zweites Projekt: «Für seine Fans will Baschi dieses Jahr unbedingt auch ein Mundart-Album veröffentlichen», bestätigt sein Label Universal. Und es unterscheide sich in den Songs völlig vom anderen.

Während die hochdeutsche CD bereits im Frühling erscheinen soll, könnte es aber mit dem Mundart-Werk gut und gerne Herbst werden. Egal. Die Baschi-Fans auf Facebook sind sich einig: «Mundart staht der eifach besser Baschi», «Juppiiii, endlich», «so geil!» oder «Mir fröie üs scho», kommentieren seine Anhänger die Statusmeldung.

Seit dem 1. Januar läuft seine hochdeutsche Single «Unsterblich» in den Radios - der Song läuft im Abspann des Til-Schweiger-Films «Zweiohrküken». Aufs Soundtrack-Album hats Baschi damit nicht geschafft. Kein Problem, hier in der Schweiz scheinen sowieso die meisten auf den guten alten «Baschi nationau» zu warten.

 

Ähnliche Einträge