Von Moskau nach St. Petersburg mit der Excellence Katharina Wolga, Wodka und prächtige Klöster unterwegs

Der Rote Platz in Moskau, die Eremitage in St. Petersburg, geschichtsträchtige Städte, zauberhafte Wälder und jede Menge Klöster: Highlights entlang der sagenumwobenen Wolga. 
Reisetipp: Kreuzfahrt Excellence Katharina Wolga Moskau St. Petersburg
© HO

Die «Excellence Katharina» ist das neue Juwel der Twerenbold Reisen Gruppe. 

Zwei Tage liegt die «Excellence Katharina» im Kreuzfahrthafen von Moskau. Die Passagiere tröpfeln peu à peu ein. Die einen sind seit Tagen schon in der russischen Hauptstadt, die anderen fliegen erst aus der Schweiz ein. Begrüsst wird man kurz vor dem Einsteigen, traditionell mit Salz, Brot und Musik.

Moskau ist aufregend: Zusammen mit der Agglomeration zählt Moskau über 15 Millionen Einwohner. Die Strassen sind konstant verstopft, die Stadtverwaltung baut neue Fussgängerzonen, Hochhäuser verdrängen die alten Plattenbauten. Zuckerbäckerarchitektur und die goldenen Kuppeln der mittlerweile auf 600 angewachsenen russisch-orthodoxen Kirchen geben einen fantastischen Mix. Der Rote Platz ist ein Muss, das Kaufhaus Gum mit den Luxus-Labels und einer wunderbaren Gourmet-Abteilung ebenfalls. Ein Spaziergang in den Kreml ist lohnenswert, auch wenn die Warteschlangen viel Geduld erfordern.

Unterirdische Juwelen: Moskaus U-Bahn-System liegt 98 Meter tief in der Erde und beherbergt prächtige Stationen mit Arkaden, Kronleuchtern und Skulpturen. Am besten lassen sich diese «unterirdischen Paläste» bei einer nächtlichen Führung entdecken.

An Bord ist alles exzellent: Die «Excellence Katharina» ist das Prunkstück zwischen Moskau und St. Petersburg und das achte Flussschiff der Twerenbold Reisen Gruppe. Heuer umgebaut (Baujahr 1989), weist das elegante Schiff die geräumigsten Kabinen auf Europas Wasserwegen auf. Die Menüs an Bord sind abwechslungsreich und oft mit regionalem Bezug. Nebst zahlreichen Ausflügen werden Referate über das heutige Russland geboten sowie Workshops über Lackmalerei und Wodka, Letztere sind sehr beliebt bei den Passagieren!

Flüsse und Seen: Über dem Moskau-Kanal verlässt man die Hauptstadt, vorbei an Datschas (Weekendhäuschen) und Birkenwäldern. Nach der ersten von etwa 20 Schleusen gelangt man in die sagenumwobene Wolga, die wichtigste und grösste Wasserstrasse Russlands. Es folgen grosse Wasserflächen wie der Onega- oder Ladogasee, bevor die Reise in St. Petersburg endet. Zu den Highlights gehört der Besuch ehrwürdiger Klöster.

Eines der bemerkenswertesten liegt auf der kleinen Kischi-Insel im Onegasee. Der märchenhafte Holzbau der Verklärungskirche sowie das ganze Freilichtmuseum gehören seit 1990 zum Unesco-Weltkulturerbe.

Ein Highlight zum Schluss: St. Petersburg wird auch das Venedig des Ostens genannt. Herrliche Paläste, lauschige Kanäle und über 600 Brücken geben der Stadt am Finnischen Meerbusen eine besondere Note. Und erst recht die fantastische Bildersammlung der Eremitage.

Check-in
Besonderes Angebot «Excellence Katharina» 11 Tage inkl. Vollpension und Ausflugspaket, 2-Bett-de-luxe-Kabine, Flug, ab CHF 2495.– p. P. 12 Reisen im 2017 Frühester Termin Moskau– St. Petersburg: 14. 5. 2017, letzte Fahrt St. Petersburg–Moskau: 1. 9. 2017 Visum Erforderlich Highlights St. Petersburg Eremitage Moskau Bolschoi-Theater Infos Reisebüro Mittelthurgau, Tel. 071 626 85 85, www.mittelthurgau.ch

Auch interessant