Dschungelcamp Das Final-Trio steht - Micaela ist raus

Das Ende kann kommen: Brigitte Nielsen, Rocco Stark und Kim Debkowski kämpfen am Samstag um die Krone des Dschungelkönigs. Und: Die drei haben auch schon gemeinsame Pläne für ihre Zeit nach der TV-Show.

[reference:nid=76289;]

Sie sind die letzten 3 von 11: Am Freitagabend haben die TV-Zuschauer entschieden, dass Brigitte Nielsen, 48, Kim Debkowski, 19, und Rocco Stark, 25,  im Finale von «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» stehen. Das bedeutet: Micaela Schäfer, 28, hat das letzte Mal ihre Brüste gezeigt, sie ist raus.

 

DAS WAR TAG 15
Das Lagerfeuer ist umspült: «Es gibt Wasser über alles», stellt Brigitte fest. Und Kim fragt sich: «Warum wurden wir bloss so verflucht?» Brigitte nimmt das Problem in die Hand - mit einem Regentanz.

Vincents Auszug: «Es stimmt für mich, ich habe für mich auch gewonnen. Jeder hier hat ein bisschen gewonnen.» Der Magier hinterlässt den Verbliebenen sein Amulett, «aber nur wenn ihr es wirklich von Herzen wollt». Er selbst ist erleichtert - «jetzt bin ich wieder ein Rabe». Dirk Bach und Sonja Zietlow hätten zudem noch einen Deal, den sie den Schweizer TV-Zuschauern vorschlagen: «Liebe Eidgenossen: Wenn wir Vincent hier lassen, bekommen wir dann bitte den Kurt Felix wieder zurück?» Die TV-Legende wird's freuen, äusserte er sich doch gerade diese Woche positiv über das Konzept der Sendung.

SHOWTIME
Rocco schlägt Brigitte vor, eine eigene Show auf die Beine zu stellen: «Dann nennen wir sie: Was geht los da rein!» Die beiden sind Feuer und Flamme für die Idee - «dann touren wir durch verschiedene Städte». «Jaaaa!», findet Brigitte. Rocco hat aber noch weitere Ideen. «Wir fliegen in verschiedene Städte und probieren da lustige Sachen aus», erklärt er Kim. Die drei sind sich sicher: das wird ein Erfolg. Dirk Bach erstickt die Euphorie kurzerhand im Keim: «Lieber Rocco, diese Idee gibt es schon. Man nennt es auch Urlaub.»

DSCHUNGELPRÜFUNG
Kim legt ihre Prüfung «Voll auf die Fresse» im Baumhaus ab - wegen der starken Regenfälle muss die Dschungelprüfung erstmals im Revier der Moderatoren stattfinden. Die Aufgabe für das Campküken: Nacheinander werden Kim vier grosse Plexiglaskugeln über den Kopf gestülpt. In den Kugeln befinden sich verschiedenste Tiere - Spinnen, Krebse, Ratten, Kakerlaken. Wenn Kim es schafft, jeweils eine Minute in der tierischen Kopfhaube auszuhalten, ist ihr ein Stern sicher. Sie holt alle vier Sterne!

Alles zu «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» finden Sie im Dossier von SI online.

Das Finale von «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» - am Samstag, 28. Januar 2012 ab 22.15 Uhr auf RTL.

Ähnliche Einträge