«Bauer, ledig, sucht...» David: «Ich weiss nicht mehr, was ich glauben soll»

Nachdem Landwirt David aus «Bauer, ledig, sucht...» Regula verlassen hatte, teilte sie ihm mit, dass sie schwanger ist. Mit SI online sprach der Jung-Bauer über den schlimmsten Geburtstag seines Lebens, Kondome und den Streit mit Regula.
Bauer David will jetzt mal Ruhe von Frauen, erzählt er SI online.
© 3+ Bauer David will jetzt mal Ruhe von Frauen, erzählt er SI online.

Noch während der Hofwoche soll Bauer Daniels, 22, Auserwählte Regula, 21, schwanger geworden sein. Nach einem Zoff am Zürifäscht sei es zu einer intensiven Versöhnung gekommmen. Mittlerweile ist das Paar getrennt, Regula trauert David hinterher und er ist verwirrt: «Ich weiss gar nicht mehr, was ich glauben soll. An besagtem Abend benutzte ich ein Kondom. Ich war angetrunken, Regula auch - aber keinesfalls so fest, dass wir nicht mehr Verantwortung hätten übernehmen können.»

Nach einigen Wochen Beziehung machte David Schluss, weil «sie so unordentlich und unpünktlich war. Es ging einfach nicht mehr». Danach habe er nichts mehr von ihr gehört. Bis zu seinem Geburtstag am 19. September: «Ich kam von der Rekrutenschule nach Hause. Mein Onkel und meine Tante empfingen mich mit den Worten: ‹Wir gratulieren dir gleich doppelt!›» Danach sollte er sich setzen: «Sie erzählten mir von der SMS, das Regula an sie und all meine Verwandten und Freunde verschickt hatte.» David werde Vater, sie sei schwanger. «Ich fühlte mich verarscht, dass ich nicht als erster von dem Baby erfuhr.»

Nach dem ersten Schock habe er gleich den Kontakt zu ihr gesucht und sich über Schwangerschaften informiert. «Als ich zurückrechnete, kam ich nicht auf das gleiche Datum wie sie, an dem es eingeschlagen haben soll. Also rief ich sie an und fragte sie nach dem Mutterschaftspass», erzählt David SI online. «Bis heute konnte Regula mir diesen nie zeigen, denn sie hatte noch nie Zeit für ein Treffen.» Bevor er seine Zukunft mit einem Kind plane, wolle er Gewissheit. «Ich weiss nicht, ob sie schwanger ist und ob es von mir ist.» Deshalb soll auch ein Vaterschaftstest gemacht werden. «Sollte wirklich ich der Vater des Kindes sein, kümmere ich mich sicher darum.»