Verschwörungstheorie made in USA Ist das gar nicht Hillary Clinton?

Es ist das Thema in den USA: Wie steht es um Hillary Clintons Gesundheit? Schlecht, glauben Verschwörungstheoretiker. Sie sind überzeugt, dass am Wochenende ein Double für die demokratische Präsidentschaftsanwärterin auftrat. Und liefern Beweise.
Hillary Clinton Krankheit Alter Twitter Donald Trump Bodydouble
© Getty Images

Hillary Clinton - oder ihr Double - verlässt das Appartment ihrer Tochter Chelsea. 

Ein gefundenes Fressen für alle Verschwörungstheoretiker: Hillary Clintons diagnostizierte Lugenentzündung sind Hinweis dafür, dass es der 68-Jährigen schlechter geht, als sie öffentlich zugibt. Von Parkinson ist die Rede, Alzheimer und Epilepsie. Genau deshalb soll eine Doppelgängerin Clinton ersetzt haben, als sie vergangenen Sonntag bei einer 9/11-Gedenkfeier in New York einen Schwächeanfall erlitt. 

Auch Beweise liefern die Verschwörungstheoretiker, die - wen wunderts - unter anderem aus der Ecke der Republikaner kommen. Auf Bildern, die entstanden, nachdem sich Clinton nach ihrem Kollaps im Appartment ihrer Tochter Chelsea erholt hatte, ist sie offenbar mit einer anderen Nase...


...und anderen Ohrläppchen zu sehen:


Auch plötzlich erschlankt soll sie sein


Sie finden die Diskussion lächerlich? So ergeht es auch Twitter-Userin Jayden Donovan. «Wenn dich #HillarysBodyDouble schockiert, dann schau mal #TrumpsBodyDouble an.»

Auch interessant