Britney Spears Ihr Ex hat alles, was sie sich wünscht

In ihren erfolgreichen Tagen lag ihr die Welt zu Füssen, sie hatte alles, was sie sich wünschen konnte. Doch jetzt, da ihr Ex-Mann Kevin Federline wieder Papa wird, leidet Britney Spears: Sie ist eifersüchtig auf sein Glück.

Sein fünftes Kind ist unterwegs, er ist glücklich wie kaum zuvor - Kevin Federline, 33, geht es prächtig. Und das sieht man auch: An der Babyshower seiner Freundin Victoria Prince strahlt er in die Kamera, geniesst mit ihr die Schwangerschaft. Seiner Ex Britney Spears, 29, missfällt das gewaltig: Denn Kevin hat nun alles, was sie sich für sich wünscht. Die einstige Pop-Prinzessin versucht zurzeit an alte Erfolge anzuknüpfen, kümmert sich daneben um ihre Söhne und ist in einer Beziehung mit Jason Trawick, 39.

Insidern zufolge wünscht sie sich allerdings nichts mehr, als ein drittes Kind - ein Mädchen. «Britney sehnt sich danach, sich irgendwo fest niederzulassen und weitere Kinder zu haben», sagte ein Insider zur britischen «Daily Mail». «Aber sie ist sehr traditionell und altmodisch, sie will mit Jason keine Familie gründen, bevor sie nicht verheiratet sind.» Und mit dem Antrag lässt dieser auf sich warten: Die jüngsten Gerüchte über eine geplante Hochzeit in Hawaii und einen romantischen Heiratsantrag dementierte Britney mit den Worten: «Alles Bullshit!»

Britney und Kevin waren von 2004 bis 2006 verheiratet und haben zwei gemeinsame Söhne: Jayden James, 4, und Sean Preston, 5. Für Britney verliess Kevin seine damalige Freundin Shar Jackson, die mit seinem zweiten Kind schwanger war.

Ähnliche Einträge