Beckhams Ihre Tochter wird gemobbt

Auch die ganz Kleinen werden von bissigen Kommentaren über ihre Figur nicht verschont. Neuestes Mobbing-Opfer ist die Tochter von Victoria und David Beckham. Harper Seven sei viel zu dick für ihr Alter, heisst es auf diversen Internet-Plattformen.
© DUKAS Im Internet wird über die Tochter von David und Victoria Beckham gelästert. Harper Seven sei viel zu dick, heisst es.

Sie sieht aus wie ein ganz normales Kind - mit Pausbäckchen und etwas Babyspeck. Doch auf amerikanischen Newsportalen und Blogs wird Harper Seven Beckham, 11 Monate, gemobbt. So schreibt eine Userin auf Dlisted.com: «Harper Seven wiegt jetzt offiziell mehr als Posh.» Sie sehe aus wie ein menschlicher Baumstumpf, lautet die Meinung eines anderen Users. Und weiter: «Für ihr Alter ist sie viel zu fett.» Auch auf Dailymail.co.uk nehmen die bissigen Kommentare über Harper Seven kein Ende. «Wiegt sie bereits soviel wie ihre Mutter?», fragt jemand. Die Betreiber von People.com reagierten auf die gemeinen Kommentare und löschten Einträge wie: «Ich glaube sie ist Victorias schlimmster Albtraum. Sie ist so fett und pummelig.»

Doch Victoria, 38, und David Beckham, 37, kümmern sich nicht um die Meinung Anderer. Sie planen bereits das erste gemeinsame Geburtstagsfest mit ihrer Tochter. Ein Insider erzählt dem britischen Magazin «Closer»: «Der Garten soll mit grossen pinken Stofftieren, Ponys, einer Hüpfburg, Ballons und vielen Cupcakes dekoriert werden.» Es werde alles pink, meint der Insider weiter. Und: Victoria habe sogar pink gefärbte Kaninchen bestellt. Umgerechnet 75'000 Schweizer Franken sollen die Beckhams für die Party ausgeben.

Am 4. Juli - dem amerikanischen Unabhängigkeitstag - soll die Party stattfinden, obwohl Harper Seven erst am 10. Juli einjährig wird. Unter den Gästen werden prominente Mütter wie Selma Blair, 40, und Nicole Richie, 30, erwartet. Und auch Patentante Eva Longoria, 37, liesse sich die Geburtstagsparty nicht entgehen, erzählt die Quelle weiter.

Ähnliche Einträge