Schauspielerin Mia Farrow trauert um Thaddeus Tragische Details zum Tod ihres Adoptivsohns

Schwere Zeiten der Trauer für Schauspielerin Mia Farrow: Ihr Sohn verstarb im Alter von 27 Jahren. Er war zuvor mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital geliefert worden. Jetzt ist bekannt, wie er sich diese zugezogen hatte.
Mia Farrow Frisur son Sohn tot Unfall News 2016
© Keystone

Mia Farrow mit ihrem Sohn Thaddeus: Sie holte ihn als kleinen Jungen aus einem Waisenhaus in Indien.

Viel zu früh ist Mia Farrows Sohn Thaddeus verstorben. Er wurde nur 27 Jahre alt. Auf Twitter schrieb die 71-Jährige: «Wir sind erschüttert wegen des Verlustes von Thaddeus, unserem geliebten Sohn und Bruder. Er war so ein wundervoller, mutiger Mensch, der in seinem kurzen Leben so viele Hürden schon nehmen musste. Wir vermissen ihn.»

Zur Todesursache hiess es zunächst, dass er im Spital seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen sei, die er sich in seinem Auto zugezogen habe. Was genau das zu bedeuten hatte, wird erst jetzt bekannt. Wie Tmz.com in Erfahrung gebracht hat, war es Selbstmord. Thaddeus nahm sich das Leben, er schoss sich in seinem Auto in den Unterleib. 

Thaddeus war einer von Farrows zehn Adoptivkindern. Die Schauspielerin holte den damals Neunjährigen aus einem Waisenhaus im indischen Kalkutta zu sich. Er litt an Kinderlähmung und war an den Rollstuhl gefesselt. Vor drei Jahren erzählte Farrow der «Vanity Fair» vom Schicksal ihres Sohnes. Wegen seiner Erkrankung sei er von der Gesellschaft ausgeschlossen worden. Er habe erst auf der Strasse gelebt, bevor er ins Waisenhaus gekommen sei. Als sie dort Thaddeus zum ersten Mal gesehen habe, habe sie sofort gewusst: «Das ist mein Sohn.» 

Auch interessant