Michael Bublés dreijähriger Sohn hat Krebs So gehts seiner Familie nach der Schock-Diagnose

Michael Bublé hat die traurige Nachricht bestätigt: Sein dreijähriger Sohn Noah hat Krebs. Nun spricht ein Freund der Familie über den Schicksalsschlag.
Michael Buble Sohn Krebs
© via Instagram.com

Mit seiner Frau hat Sänger Michael Bublé zwei Kinder.

Erst vor einer Woche schwärmte Michael Bublé, 41, in einem Interview mit «UsWeekly» über seine beiden Söhne. Und als hätte der kanadische Sänger damals eine Vorahnung gehabt, sagte er: «Ich bete dafür, dass alles gut bleibt und sie glücklich und gesund sind.»

Jetzt stehen er und seine Frau Luisana Lopilato, 29, vor der grössten Herausforderung ihres Lebens: Ihr Sohn Noah, 3, hat Krebs. Das bestätigte das Paar am Freitag auf Bublés offizieller Facebook-Seite.

«Wir sind am Boden zerstört über die Krebs-Diagnose unseres ältesten Sohnes Noah, der zurzeit in den USA behandelt wird», so Bublé, dessen neues Album erst Ende Oktober erschienen ist. «Luisana und ich haben unsere Karrieren auf Eis gelegt, um all unsere Zeit und Aufmerksamkeit Noah zu widmen, damit er gesund wird.»

An welcher Krebsart der kleine Junge leidet, ist nicht bekannt. Bublé und Lopilato haben um Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit gebeten.

Auch ein Bekannter der Familie hat sich nun zu Wort gemeldet. Der Sänger und die Schauspielerin seien «wirklich traurig», sagt er gegenüber «UsWeekly», gleichzeitig seien sie aber «hoffnungsvoll». «Sie hoffen und beten für das Beste.» Noah sei von den besten Ärzten umgeben. «Es ist herzergreifend. Es war ein richtiger Schock, aber sie tun alles, was sie können.»

Auch interessant