Battle zwischen Prinz William & Prinz Harry Welcher britische Royal hat mehr drauf?

Prinz Harry sei ein Schnorrer, verrät sein Bruder William in einem TV-Interview. Der Familienvater dagegen sei nahe am Wasser gebaut. Schmarotzer oder Heulsuse? Partyprinz oder Papi? Für wen schlägt Ihr Herz mehr? SI online hat sich der Aufgabe angenommen, die beiden britischen Royals miteinander zu vergleichen.

Prinz William, 33, und Prinz Harry, 31, sind charmant, sensibel und besitzen eine Menge Humor, wie sie in einer neuen TV-Dokumentation des britischen Senders ITV beweisen. Im Interview verrät der Thronfolger, sein jüngerer Bruder schnorre jeweils sein Essen, wenn er zu Besuch käme. Will sei dagegen viel sensibler und näher am Wasser gebaut, seit er Vater zweier Kinder sei.

So gut sich die beiden Blaublüter verstehen, so unterschiedlich sind ihre jetzigen Leben. Während Prinz William seine Zeit als Familienvater mit seiner Frau Catherine, 33, und dem Nachwuchs geniesst, macht Prinz Harry gerne Party mit schönen Frauen. Doch welcher der beiden Briten hat mehr drauf? Der lustige Onkel oder der liebevolle Familienvater? Wir machen den Check:

AUSBILDUNG
2001 begann Prinz William sein Kunstgeschichtestudium an der St. Andrew's University in Schottland. Nach zwei Jahren entschied er sich fürs Fach Geografie, das er im Juni 2005 erfolgreich mit dem schottischen Master of Arts abschloss.
Prinz Harry hingegen verzichtete auf die Uni. Er besuchte, genau wie sein älterer Bruder zuvor, das Eton College in Berkshire. Im Juni 2003 machte er sein Abitur in Kunst und Geographie mit eher mässig guten Noten. Somit geht der Punkt eindeutig an Will.

Punktestand: Prinz William 1 - 0 Prinz Harry

MILITÄR
Beide Prinzen liessen sich zum Hubschrauberpilot ausbilden. Im Gegensatz zu Will, der hauptsächlich bei der Such- und Rettungseinheit auf der Insel Anglesey tätig war, unterstützte Harry das britische Militär in Afghanistan. In der Provinz Helmand absolvierte er mit seinen Kameraden Fronteinsätze. Ab 2014 übernahm Prinz Harry administrative Aufgaben bei der britischen Armee in London, im Juni 2015 schied er nach mehr als zehn Jahren aus der Armee aus. Dieser Punkt hat sich der jüngste Sprössling von Prinz Charles, 66, und Prinzessin Diana, †36, verdient - weil er länger beim Militär tätig war und Auslandeinsätze leistete.

Punktestand: Prinz William 1 - 1 Prinz Harry

FAMILIE
Prinz William hat die perfekte Familie. 2011 heiratete er die bürgerliche Kate Middleton, 33, zwei Jahre später kam das erste gemeinsame Kind zur Welt. Seither verzaubert der kleine Prinz George, 2, die Royal-Fans weltweit. Im Mai 2015 krönten der Thronfolger und die Herzogin ihre Liebe mit ihrem zweiten Kind. Prinzessin Charlotte wurde am 2. Mai 2015 geboren.
Harry hingegen mag sich noch nicht festlegen. Er war zwar von 2004 bis 2010 mit Chelsy Davy, 30, liiert, seit der Trennung von der Südafrikanerin hatte er aber nur noch einmal eine längere Beziehung. Zwei Jahre war Harry mit Cressida Bonas, 26, zusammen, im April 2014 gaben sie die Trennung bekannt. Immer wieder werden ihm Affären mit schönen Frauen nachgesagt.

Punktestand: Prinz William 2 - 1 Prinz Harry

HAARE
Der eine blond, der andere rothaarig. Wie eine Studie im Jahr 2012 zeigte, sind rothaarige Männer mit einem rosa Teint für Frauen am attraktivsten. Denn rote Wangen lassen auf gute Gesundheit, einen hohen Testosteronspiegel und Führungsqualitäten schliessen. Schon mal ein Grund, wieso der Punkt an Harry und nicht an Will gehen sollte. Ein weiterer: Prinz William kommt langsam nach seinem Vater - bereits mit Ende 20 zeigten sich bei ihm die ersten Anzeichen einer Glatze.

Punktestand: Prinz William 2 - 2 Prinz Harry

SKANDALE
Der Familienvater führt ein skandalfreies Leben. Einzig als er den Rettungshubschrauber der britischen Air Force für private Zwecke nutzte - unter anderem besuchte er Ehefrau Kate auf deren Landsitz oder flog damit an den Junggesellenabschied seines Cousins -, schlug William vom britischen Volk Kritik entgegen.
Ganz anders sein jüngerer Bruder. Harry feiert die Feste, wie sie fallen - mit viel Alkohol. Deshalb sorgt er auch immer wieder für Skandale. 2004 prügelte er sich vor dem Londoner Nachtclub Pangaea mit einem Fotografen. 2005 sorgte er für Empörung, weil er an einer Kostümparty in einer Nazi-Uniform auftauchte. Im August 2012 tauchten Nacktfotos des Blaublüters auf, als er in Las Vegas feierte. Da Prinz Harry eindeutig das aufregendere Leben führt, geht der Punkt an ihn.

Wir haben einen Gewinner: Henry Charles Albert David, wie Harry mit vollem Namen heisst, macht mit einem Punktestand von 3 - 2 gegen seinen Bruder das Rennen.

Wer gefällt Ihnen besser?