Die schönen Schweden-Schwestern Prinzessin Sofias Familie hat noch mehr zu bieten

Sie zeigen sich nur selten in der Öffentlichkeit. Bei einem Weihnachtskonzert am Mittwoch aber machten die Schwestern von Prinzessin Sofia nun eine Ausnahme und bewiesen: Sara und Lina Hellqvist können ihrer royalen Schwester in Sachen Glamour durchaus das Wasser reichen. 
Sofia Schweden Royal Schwestern Lina Sara
© Danapress

Die Schwestern Hellqvist von links: Sara, Lina und Sofia beim Weihnachtskonzert in Stockholm.

Für einmal liess Prinzessin Sofia von Schweden ihren Mann Prinz Carl Philip, 37, und den acht Monate alten Sohn Prinz Alexander zuhause und besuchte alleine ein Weihnachtskonzert. Die bürgerlich geborene Prinzessin erfüllt inzwischen immer mehr royale Pflichten auch alleine und repräsentiert das Schwedische Königshaus gekonnt in der Öffentlichkeit. So auch am Mittwoch in Stockholm: In ihrem kurzen, dunkelblauen Kleid legte die 32-Jährige einen soliden Auftritt hin.

Sofia Schweden Royal Schwestern Lina Sara
© Danapress

Das blaue Kleid von Sofia war zwar elegant, für viele jedoch zu wenig weihnachtlich für den Anlass.

Zwei Damen aber schafften es, der Prinzessin die Show zu stehlen - ausgerechnet ihre eigenen Schwestern. Vor allem Lina Hellqvist, die zwei Jahre ältere Schwester von Sofia, zog in ihrem silbernen Kleid alle Blicke auf sich. Ein Kleid übrigens, das Prinzessin Sofia bei einem früheren Auftritt selbst schon trug und für das Konzert wohl Lina auslieh. Aber auch die jüngere Schwester Sara, 29, überraschte mit einem glamourösen Auftritt.

Sofia Schweden Royal Schwestern Lina Sara
© Danapress

Nur selten sieht man Lina und Sara Hellqvist an offiziellen Auftritten - eigentlich schade. 

Hat damit auch das Schwedische Königshaus bald eine Pippa Midletton, die als royale Schwester in England mit ihren Auftritten immer wieder selbst im Mittelpunkt steht? Wohl kaum. Denn die beiden Schwestern von Prinzessin Sofia zeigen sich nur selten in der Öffentlichkeit, entsprechend wenig ist über sie bekannt. Von Lina Hellqvist weiss man einzig, dass sie in Stockholm studiert hat und sich unter anderem für Sofias Stiftung «Project Playground» engagiert. Ende August 2015 heiratete sie - nur wenige Wochen nach Sofia - ihren Mann Jonas Frejd.

Auch Sara Hellqvist besuchte die Universität Stockholm und schloss 2012 ihr Studium in Kriminologie und Psychologie ab. Privat lief es für sie jedoch weniger optimal. Im Juni 2016 wurde bekannt, dass sich Sara nach langjähriger Beziehung kurz vor der Hochzeit von ihrem Freund getrennt hat, wie Bunte.de schreibt. Zumindest eine der drei schönen Schweden-Schwestern wäre also nach aktuellen Informationen noch Single.

Auch interessant