David Beckhams Affäre spricht nach 12 Jahren «Ich bereue nichts!»

Ihre Enthüllungen über eine angebliche Affäre mit David Beckham schlugen hohe Wellen. Heute lebt Rebecca Loos mit ihrer Familie zurückgezogen in Norwegen. Doch was in der Vergangenheit passierte, bereut sie nicht.
Rebecca Loos nach Affäre mit David Beckham Instagram
© Getty Images

Rebecca Loos 2006. Heute ist die Ex-Affäre von David Beckham zweifache Mutter.

Ihre Aussagen brachten die von aussen perfekt wirkende Ehe von David, 41, und Victoria Beckham, 42, ins Wanken. Rebecca Loos behauptete 2004, eine Affäre mit dem Fussballer gehabt zu haben. Sie war damals 26 Jahre alt, er auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Mit dem Ex-Spice-Girl Victoria hatte er bereits zwei Söhne, Brooklyn, 17, und Romeo, 14. Die Ehe steckte nach den Anschuldigungen in einer tiefen Krise.

Loos wurde quasi über Nacht berühmt, danach folgte ein Jetset-Leben mit vielen Partys und Rambazamba. Heute, zwölf Jahre später, ist Loos kaum wiederzuerkennen. Die mittlerweile 39-Jährige ist mit einem Arzt verheiratet und lebt mit ihm und ihren beiden Kindern, Magnus, 7, und Liam, 4, in der norwegischen Wildnis. Sie betreibt einen Blog über ihr neues Leben. «Ich mache das Haus sauber, schrubbe das Badezimmer, mache jeden Abend Essen, mache den Abwasch. Ich liebe es, mich um mein Zuhause und um meine Familie zu kümmern», sagt sie zur britischen Zeitung «Daily Mail».

Und sie spricht auch über ihre Affäre mit David Beckham. «Ich habe viele falsche Entscheidungen getroffen und über viele Dinge gesprochen. Natürlich würde ich gerne die Zeit zurückdrehen und manche Dinge ändern, aber würde das nicht jeder? Ich bereue nichts.»

Trotzdem hält sie die Affäre nicht für das Klügste, was sie je getan habe. «Ich war jung, dumm und rücksichtslos, ich handelte aus einem Impuls heraus. Ich bin jetzt selbst Mutter und verheiratet. Ich bereue es nicht, darüber gesprochen zu haben, aber ich bereue die Art und Weise, wie ich es getan habe.»

Ende gut, alles gut? Auch wenn es David und Victoria Beckham  sicherlich lieber wäre, Loos hätte nie etwas gesagt, haben sie ihre Ehekrise überwunden und sogar noch zwei weitere Kinder bekommen: Cruz, 11, und Harper, 5. 

Übrigens: Rebecca Loos verbringt ihre Ferien auch gerne mal in der Schweiz:

 

Gstaad my #comeupslowdown #happymoments #summer #gstaad #switzerland

Ein von Rebecca Loos (@rebeccaelizabethloos) gepostetes Foto am

Auch interessant