Schwere Vorwürfe gegen den «Blurred Lines»-Sänger Robin Thicke soll seinen Sohn misshandelt haben

Der Sorgerechtsstreit zwischen Robin Thicke und seiner Ex-Frau scheint zu eskalieren. Paula Patton wirft dem Sänger vor, den gemeinsamen Sohn geschlagen zu haben. Lehrer des Sechsjährigen bestätigen das. Und auch die Nanny erhebt schwere Vorwürfe.
Robin Thicke Blurred Lines mit Sohn Julian
© Getty Images

Robin Thicke muss sich wegen Schlägen an seinem sechsjährigen Sohn Julian verantworten.

Jetzt kommts ganz dick für Robin Thicke: Laut Gerichtspapieren, die TMZ.com vorliegen, beschuldigt die Ex-Frau des 39-jährigen «Blurred Lines»-Sängers, den gemeinsamen Sohn misshandelt zu haben. Der sechsjährige Julian soll seinen Lehrern von mehrfachen Schlägen berichtet haben, heisst es. Am 3. Januar hat die Schule das Jugendamt in Los Angeles verständigt.

Mutter Paula Patton, 41, soll daraufhin ihrem Ex-Mann Kontakt zum Sohn verboten haben. «Julian hat Angst vor dir» soll sie gemäss Gerichtsunterlagen gesagt haben. Und: Einen Tag, bevor Julian die Schule verständigt habe, habe er ihr gesagt, dass sein Vater ihn «wirklich hart» geschlagen habe. Er habe es seiner Mutter mit einem Hieb auf den Rücken demonstriert und gesagt, dass es eigentlich noch schlimmer gewesen sei.

Thicke gibt laut den Dokumenten sogar zu, Gewalt anzuwenden. «Nur ganz selten und nur als letzten Ausweg würde ich leichte Klapse anwenden, aber das ist mit dem Gesetz vereinbar - mit der offenen Hand auf den Po. Das ist die Art von Disziplinierung, auf die ich mich mit Paula während unserer Ehe geeinigt hatte.»

Rache seiner Ex?

Damit nicht genug. Auch ein Kindermädchen erhebt nun Vorwürfe: Angeblich soll Thicke in Anwesenheit seines Sohnes Marihuana geraucht haben. Und laut Paula Patton sei er zu einer Kindergartenfeier von Julian im vergangenen Juni morgens um 8.30 Uhr betrunken erschienen sein.

Thicke dagegen glaubt, dass seine Ex sich an ihm rächen wolle, weil sie im Dezember nicht zur Beerdigung seines Vaters Alan eingeladen gewesen sei. «Paula hatte keine positive Beziehung mit meinem Vater und machte oft negative Kommentare über ihn. Deshalb war sie bei der Trauerfeier nicht willkommen.»

Paula Pattons Antrag, das gemeinsame Sorgerecht für Thicke einzuschränken, wurde inzwischen abgelehnt. Ebenfalls ihr Antrag auf einen Drogentest. Am Donnerstag soll Thicke verhört werden.

Das Paar, das sich seit Teenager-Zeiten kennt, hat sich Anfang 2014 nach neun Jahren Ehe getrennt. Grund war die Untreue von Robin Thicke. «Wir werden uns immer lieben und beste Freunde sein, auch wenn wir beide entschieden haben, uns jetzt zu trennen», hiess es damals in einer offiziellen Mitteilung.

Auch interessant