Fotos mit dem Ex, SMS, gelöschter Facebook-Post Wie steht es um die Ehe von Sarah und Pietro Lombardi?

Sarah Lombardi soll ihren Mann Pietro betrogen haben - dieses Gerücht macht seit ein paar Tagen die Runde. Und es deutet immer mehr darauf hin, dass die beiden in einer tiefen Krise stecken.
Pietro Lombardi und Sarah Engels Instagram Facebook Sohn Alessio
© via Facebook.com

Pietro und Sarah Lombardi sind seit einem Jahr Eltern ihres Sohnes Alessio.

Sie lernten sich bei «Deutschland sucht den Superstar» kennen und dann lieben. Das war 2011. Zwei Jahre später gaben sich Sarah Engels und Pietro Lombardi, beide 24, das Ja-Wort und im August letzten Jahres erblickte ihr erstes gemeinsames Kind das Licht der Welt. Das junge Familienglück schien perfekt. Bis Mitte letzter Woche erste Fremdgeh-Gerüchte kursierten.

Auf Bildern war die Sängerin in den Armen ihres Ex-Freundes zu sehen. Während Experten die Echtheit der Fotos nicht bezweifeln, sind sich Fans des Paares sicher, dass sich hier jemand bei einem Bildbearbeitungsprogramm ausgetobt hat. Auch Pietro Lombardi schrieb dazu auf Facebook: «Macht euch keinen Kopf. Viele schreiben mir, aber da hat sich wohl ein Freak Zeit genommen, um gute Foto-Montagen zusammen zu basteln.» Doch dieser Post ist seit Samstag gelöscht. Glaubt er etwa nicht mehr an die Unschuld seiner Frau?

Facebook-Titelbild geändert

Liegt es vielleicht an den SMS, die sich Sarah und ihr Ex hin und her geschickt haben sollen und die der «Bild»-Zeitung vorliegen? Darin soll Sarah unter anderem stehen, dass sie ihren Mann nicht mehr liebe und sie sich daran störe, dass er im Fitnessstudio immer mit ihr reden wolle. 

Während Pietro nicht nur seinen Post über die angeblichen Fake-Fotos gelöscht, sondern auch sein Facebook-Titelbild geändert hat - statt mit Sarah ist er nun nur mit Alessio, 1, zu sehen -  äusserte sich Sarah zuletzt am Freitag zu den Gerüchten. Auf Facebook schrieb sie: «Wir brauchen jetzt erst einmal Zeit für uns als Familie.»