«Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit» Alles zur grossen Trennungs-Show im TV

Es war die ganz grosse Liebe zwischen Sarah und Pietro Lombardi, bis sie sich vor einem Monat trennten. Ein Rosenkrieg und üble Beschimpfungen folgten, nun wollen die beiden Klartext sprechen. Auszüge aus der Trennungs-Show, die am Mittwochabend ausgestrahlt wird, geben Aufschluss, wie die beiden die letzten Wochen erlebt haben. 
Sarah Lombardi Engels Pietro Facebook Trennung DSDS RTL 2
© Getty Images

Sarah und Pietro Lombardi gehen getrennte Wege.

Sohn Alessio ist das das einzige, was Sarah und Pietro Lombardi derzeit noch verbindet. Ihre Ehe liegt in Trümmern. Und die Sängerin weiss, dass sie ihren Beitrag dazu geleistet hat, indem sie ihren Mann mit ihrem Ex betrogen hat. «Ich weiss, dass es vielleicht dafür nie eine Entschuldigung gibt und es war auch nie mein Plan, irgendwie unsere Familie zu zerstören.» Sie habe immer gehofft, dass ihre Liebe noch eine Chance habe. «Weil ich immer gewünscht habe, dass wir irgendwann nochmal zueinander finden, wie es früher war.» Es sind Worte, die die 24-Jährige nur unter Tränen sagen kann. Es sind Worte, die in der grossen Trennungs-Show «Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit» am Mittwochabend im TV zu sehen sind. 

Darin will das einstige «Deutschland sucht den Superstar»-Paar Klartext reden und offene Fragen klären. Die Interviews waren nur getrennt voneinander möglich.

Wie schon ansatzweise zu sehen in ersten Ausschnitten zur Sendung, versucht Sarah auch in einem zweiten Trailer zu erklären, wie es zu ihrem Seitensprung kam. «In der Zeit, wo er mir das Gefühl gegeben hat, dass ich ihm egal bin, da habe ich einfach jemanden gebraucht, der mir zuhört und jemanden, der für mich da ist.»

Pietro will kein Comeback

Als Pietro das Foto, das Sarah in den Armen ihres Ex-Freundes zeigte, zugespielt bekam, glaubte er erst an einen üblen Scherz, ein Fake. Dann wurde dem 24-Jährigen klar, dass es echt sein muss. «Da war natürlich erstmal: Schock! Weder Trauer, nichts, einfach nur Schock. Wie, wenn du einen Unfall hast und danach weisst du gar nicht, was du gerade sagen sollst.»

Er versichert zudem, dass die Liebe zwischen ihm und Sarah real gewesen sei. Kritiker warfen den beiden zuletzt vor, dass ihre Ehe fürs Fernsehen nur gespielt gewesen sei. «Für mich gab es nur eine Frau, und das war Sarah. Für mich wars ewige Liebe. Und ich dachte, das geht nie zu Ende», so Pietro.

Dennoch: Während Sarah die Hoffnung auf ein Comeback noch nicht begraben hat, ist für Pietro die Trennung definitiv. Denn für ihn steht fest, wer einmal betrügt, betrügt immer.

Die ganzen getrennt voneinander geführten Interviews gibts am Mittwoch, 30. November um 21.15 Uhr auf RTL 2.