«Ich hasse es» Shannon Doherty hat mit der Bestrahlung begonnen

Seit über einem Jahr kämpft Shannen Doherty gegen ihre Krebserkrankung. Nach der Chemotherapie muss sich die Schauspielerin jetzt bestrahlen lassen.
Shannen Doherty Krebs Therapie auf Instagram (90210)
© via Instagram.com

Diese Woche hat Shannen Doherty ihre nächste Krebstherapie gestartet.

Dieser Kampf scheint noch lange nicht gewonnen. Trozdem gibt Shannen Doherty nicht auf. Die 45-jährige Schauspielerin («Beverly Hills, 90210») kämpft seit bald eineinhalb Jahren gegen den Krebs. Anfang 2015 wurde sie mit Brustkrebs diagnostiziert. Weil der Tumor gestreut hatte, begann sie im August 2015 mit der ersten Chemotherapie.

Jetzt folgt der nächste Schritt: Bestrahlung. Auf Instagram zeigt Doherty ein Foto aus dem Spital und schreibt dazu: «Die Bestrahlung macht mir Angst. Diese Laser nicht zu sehen, nicht zu wissen, was während der Behandlung passiert.» Sie werde sich daran gewöhnen, aber «im Moment hasse ich es».

Seit ihrer Diagnose informiert Shannen Doherty ihre Fans via Social Media über ihren Krankheitsverlauft. Sie zeigte etwa, wie sie sich nach ihrer zweiten Chemo die Haare abrasierte oder auch, wie sie nach einer Behandlung wegen starker Übelkeit das Spitalbett nicht verlassen konnte. Gleichzeitig streitet sie sich mit ihrem ehemaligen Manager um Schadenersatz, da er Krankenversicherungsbeiträge nicht bezahlt haben soll.