Lindsay Lohan Verurteilt: 90 Tage Knast!

Das Mass ist voll: Mehrmals verstiess Lindsay Lohan gegen ihre Bewährungsauflagen. Eine Richterin zieht die 24-Jährige nun aus dem Verkehr.

Es kullern ihr die Tränen die Wangen hinunter, als die Richterin das Urteil verkündet. Für 90 Tage muss Lindsay Lohan in den Knast. Das Vergehen der 24-Jährigen: Sie verstiess gleich mehrmals gegen ihre Bewährungsauflagen.

2007 wurde Lindsay beim Fahren unter Alkoholeinfluss erwischt und verhaftet. Zu einem anderen Zeitpunkt entdeckten Polizisten während einer Kontrolle eine weisse Substanz auf ihrer Hose. Obwohl sie später positiv auf Kokain getestet wurde, log sie nach Strich und Faden. Die Hose gehöre nicht ihr, sondern einem Freund, behauptete die Gelegenheits-Schauspielerin.

Die Flunkereien allein aber sind nicht der Grund, warum Richterin Marsha N. Revel keine Gnade kannte: An den vom Gericht angeordneten Alkoholtherapiestunden habe sie gemäss der Los Angeles Times gleich neunmal gefehlt. Auch habe sich Lohan geweigert, an Gruppensitzungen teilzunehmen. Stattdessen wünschte sie eine Einzeltherapie.
Schon im Mai diesen Jahres wurde die Lügenbaronin von Beverly Hills dazu verdonnert, Tag und Nacht eine Fussfessel und ein Alkoholmessgerät zu tragen. Letzteres schlug wenig später Alarm.

Was hatte Lindsay zu ihrer Verteidigung zu sagen hatte? «Ich glaubte nicht im Geringsten daran, etwas Falsches getan zu haben. Ich versuchte, mein Bestes zu geben und möchte nicht, dass sie denken, dass ich sie nicht respektiere.»

Am 20. Juli muss die Tochter von Michael Lohan ihr weiches Bett mit einer unbequemen Pritsche tauschen. Nach den 90 Tagen wird sie weitere 90 Tage für ein Entzugsprogramm in eine geschlossene Einrichtung gesteckt.

Ähnliche Einträge