«Der Bachelor» Michèle: «Lorenzo, du bist nicht das, was ich suche»

Das überrumpelt selbst den Bachelor. Als Lorenzo Leutenegger Kandidatin Michèle in der aktuellen Folge von «Der Bachelor» eine Rose übergeben will, gibt sie ihm einen Korb.

«Willst du diese Rose annehmen?», fragt Lorenzo Leutenegger, 28, Michèle, 25, zum Schluss der dritten Folge von «Der Bachelor». Ihrer Antwort ist er sich eigentlich sicher, zu sicher! Denn die Luzerner Polizistin verzichtet auf die Rose und gibt damit ihren freiwilligen Ausstieg aus der Kuppelshow bekannt. «Du bist ein wunderschöner und intelligenter Mann», erklärt sie. «Aber du bist nicht das, was ich suche.»

Michèle ist die erste Frau, der Lorenzo nicht völlig den Kopf verdreht hat. «Das hat mir mein Herz ein bisschen gebrochen», erklärt er. Vor allem Michèles «zuckersüsse Art» habe ihn begeistert: «Ich habe sie in kurzer Zeit sehr gerne bekommen.»

Des einen Leid ist des anderen Freud: Raphaela, 26, ergattert sich die übrige Rose und kommt wider Erwarten eine Runde weiter. Ihre Zwillingsschwester Delilah, Nayla, 28, und Tamara, 23, gehen leer aus. «Es ist schade, ich habe mich echt in sein Aussehen verliebt», meint Tamara enttäuscht. Sie hat allerdings bereits am Tag zuvor gewittert, dass ihre Chancen bei Lorenzo nicht allzu gut stehen. Am Strand beschwerte sie sich bei Michèle, dass Lorenzo bislang kaum Interesse bislang kaum Interesse an ihr gezeigt habe.

Weiterhin dürfen folgende Frauen um das Herz von Lorenzo Leutenegger kämpfen: Raphaela, Larissa, Estelle, Cam, Sunny, Nathalie, Vanessa und Rachele, die in der nächsten Folge aus der Schweiz zurückkehren wird.

«Der Bachelor» läuft jeweils dienstags um 20.15 Uhr auf 3+.

Weitere Artikel zur Kuppelshow «Der Bachelor» finden Sie im Dossier von SI online.