Liebeserklärung von Anatole Taubman an Sara Hildebrand «Sie ist mein Boden, mein Zement»

Sie sind seit drei Jahren ein Paar - geben sich aber stets bedeckt, wenns um ihre Beziehung ging. Am Zurich Film Festival machten Schauspieler Anatole Taubman und Moderatorin Sara Hildbrand wieder einmal eine Ausnahme und gaben sich offen wie nie.
Sara Hildebrand nach Glanz & Gloria vor Knie am ZFF
© Getty Images

Ihr Liebes-Outing kam 2014 überraschend. Kaum jemand hatte damit gerechnet, dass Bond-Bösewicht Anatole Taubman, 45, und Sara Hildebrand, 29, damals noch «Glanz & Gloria»-Moderatorin, ein Paar werden würden. Und sie selbst wohl am allerwenigsten. Sie hatte sich erst einige Monate zuvor nach sieben Jahren von TV-Mann Tobias Müller, 33, getrennt. Er war bis 2013 mit Schauspielerin Claudia Michelsen, 46, liiert, mit der er eine gemeinsame Tochter hat. Taubman und Hildebrand bestätigten damals zwar ihre frische Liebe - mehr wollten sie aber nicht dazu sagen. Auch später nicht.

Am Wochenende zeigten sie sich nun wieder einmal an einem öffentlichen Anlass. Im Rahmen des Zürich Film Festival schritten sie gemeinsam über den grünen Teppich und schwärmten vor dem «Glanz & Gloria»-Mikrofon in den höchsten Tönen voneinander. «Er ist meine PR-Person. Er verkauft mich am besten. Bei allen», sagte Hildebrand über ihren Freund. Und er: «Sie ist mein Boden, mein Zement, sie ist der Grund dafür, dass ich mit beiden Beinen fest im Leben stehe.»

Ihre neue berufliche Herausforderung - Hildebrand wird Medienverantwortliche beim Circus Knie und dafür monatelang auf Tour sein - werde «null» Einfluss auf ihre Beziehung haben, sind sie sich sicher. «Wir sind ein eingespieltes Team, führen seit drei Jahren eine Fernbeziehung und wissen, wie wir funktionieren», sagt sie. «Ich freue mich, dass ich dann ein paar Mal bei dir im Wohnwagen dabei sein darf», fügt er an.