Nach «Brasim» kommt «Krisna» Busenfreundinnen landen mit dem Bachelor im Bett

In der aktuellen Staffel von der «Bachelor» wird es heiss. Der Trailer verrät: Zwei Girls landen mit Janosch im Bett! Bei den beiden Ladys handelt es sich um zwei Freundinnen, die auch im richtigen Leben durch dick und dünn gehen. 
Bachelor 2016 Janosch Nietlispach Kandidatinnen Vesna Kristina
© Facebook

Kristina und Vesna sind ein eingespieltes Team.

Nein, «Krisna» hat nichts mit einer religiösen Bewegung aus den 60er-Jahren zu tun. Es ist das sogenannte Portmanteau aus den Bachelor-Kandidatinnen Kristina und  Vesna. In der letzten Staffel «Die Bachelorette» machten es Tasim und Brian alias «Brasim» vor. Jetzt wollen die beiden Zürcherinnen wissen, ob ihre Freundschaft diesem Abenteuer standhält. 

Im Gespräch mit SI online erzählen sie, wie es dazu kam. «Meine Schwester hat mich angemeldet. Als mich der Sender fürs Casting eingeladen hatte, fiel Kristina fast vom Stuhl vor Lachen. Da dachte ich mir, ich melde sie auch einfach an», sagt Vesna. Auch Kristina bekam eine Zusage fürs Casting. «Wir gingen dann einfach mal hin, nahmen es gar nicht so ernst. Wir dachten, die nehmen uns sowieso nicht.» 

Falsch gedacht. 3+ wollte beide Frauen haben. Ob das gut geht? «Wir haben im Vorfeld einfach abgemacht, dass wir nicht streiten werden. Sobald es zu einem Konflikt kommen sollte, würden wir die Sache abbrechen», sagt Kristina. 

Ein Dreier mit dem Bachelor

Und von Konflikten kann keine Rede sein. Der erste Trailer zu «Der Bachelor» verrät nämlich bereits, dass beide Girls mit Janosch im Bett landen - gleichzeitig! Wie es dazu kam und wie die Ménage à trois ausgeht, ist natürlich noch geheim. 

Bachelor 2016 Janosch Nietlispach Kandidatinnen Vesna Kristina
© Screenshot 3+

Flotter Dreier mit dem Bachelor: Wie weit werden Vesna und Kristina gehen?

Trotzdem: Dass die beiden Frauen den gleichen Mann toll finden, ist ein Novum. «Sonst stehen wir auf ganz unterschiedliche Typen. Kristina steht auf Ryan Gosling und ich auf Bradley Cooper», verrät Vesna. Und wer würde besser zu Janosch, der optisch eine Mischung aus den beiden Hollywoodstars ist, passen? «Wir würden es natürlich beiden gönnen», findet Vesna.

Vesna: «Ich bin die Schönere von uns beiden!»

Aus Kristinas Sicht herrscht auch nicht wirklich Konkurrenzkampf. «Wir sind beide gleich schön und intelligent.» Aus Vesnas Perspektive klingt das etwas anders: «Ich bin die Schönere! Aber wir sind beide sehr nett.»

Ob die eine der anderen den Bachelor vor der Nase wegschnappt oder ob es doch noch zum Zickenterror zwischen den Freundinnen kommt, sehen Sie am dem 10. Oktober auf 3+.

Im Dossier: Alles zur aktuellen Folge «Der Bachelor»

Auch interessant