Nach dem Kuss folgte die Abfuhr Veganerin bricht «Bauer, ledig, sucht»-Ueli das Herz

Während Jungbauer Jan immer noch eine Schippe drauflegt, um seiner Brigitta zu imponieren, findet Veganerin Ursina keinen Gefallen an Uelis Einstellung zum Leben und zu Beziehungen. 

Wenn man ganz genau lauscht, hört man, wie ein Herz bricht! Aus der Liebe zwischen Bauer Ueli und Veganerin Ursina wird nichts. Das hat sie ihm in der Folge von «Bauer, ledig, sucht...» vom Donnerstagabend deutlich gesagt. Dabei hat alles so vielversprechend angefangen.

Ueli und Ursina verstanden sich sehr gut - und das obwohl die 44-Jährige keine tierischen Produkte isst. Sie haben gemeinsam die Kühe gewaschen - und dabei fasste sich Ueli ein Herz und küsste seine Hofdame. Und sie erwiderte den Kuss. «Ich fühle mich sehr wohl bei ihm», erklärt Ursina ihre Gefühle.

Doch bei einem Velo-Ausflug merken die beiden, dass sie ganz unterschiedliche Vorstellungen von einer Beziehung haben. «Ich finde es wichtig, dass man sein Glück nicht abhängig macht von einem anderen Menschen. Man muss auch lernen, dass man mit sich selbst glücklich sein muss», sagt Ursina zu Ueli. Der sucht aber eine Frau, mit der er den Rest seines Lebens verbringen kann, mit der er zusammen etwas aufbauen kann. Offen für Neues ist er dann aber auch nicht. Denn Ursina will irgendwann einmal noch nach Afrika reisen. Das kommt für Ueli aber gar nicht infrage, wegen der «Kultur». 

So kommt es, wie es kommen muss: Ursina sucht noch einmal das Gespräch mit Ueli. Sie sieht keine Basis für eine gemeinsame Zukunft. «Das ist eine klare Ansage, aber ich akzeptiere deine Entscheidung», sagt er, der die Sache gerne in Ruhe nochmals angegangen wäre. Aber für Ursina ist der Fall klar. Sie packt ihre Sachen und lässt Ueli alleine an seinem Küchentisch zurück.

Selfmade-Pool und Feuerwerk für Brigitta

Eine Basis für eine Zukunft schaffen hingegen Jan und Brigitta. Und zwar mit vollem Karacho! Jan hat eine Überraschung nach der anderen für Brigitta parat: In der jüngsten Folge hat er ihr sogar einen Pool aus Stroh gebaut. In diesen wirft er sie dann aber relativ unsanft und mit verbundenen Augen. Doch der quirlige Wirbelwind hat auch an dieser Aktion gefallen.

Genauso wie am romantischen Feuerwerk, das Jan auch noch vorbereitet hat. «Es ist unglaublich, was er alles für mich gemacht hat. Es ist einfach perfekt», schwärmt sie. Doch trotz Romantik: Zu einem Kuss kommt es zwischen den beiden nicht. Noch nicht.

Im Dossier: Alles zur Kuppel-Show «Bauer, ledig, sucht...»

Auch interessant