Ein Baby für die Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi ist schwanger

Es ist die Krönung einer grossen Liebe: Christa Rigozzi und Giovanni Marchese werden sechs Jahre nach ihrem Ja-Wort zum ersten Mal Eltern. Die ehemalige Miss Schweiz ist im fünften Monat schwanger.
Christa Rigozzi Haus Grösse Ehemann Giovanni Marchese
© Thomas Buchwalder

Giovanni Marchese und Christa Rigozzi kennen sich seit ihrer Jugend, 2010 folgte die Hochzeit und jetzt das Baby.

Seit ihrer Wahl zur Miss Schweiz vor zehn Jahren setzt Christa Rigozzi auf ihre Karriere als Moderatorin. Kinder hatten bislang keinen Platz im Leben der Tessinerin und ihrem Mann Giovanni Marchese, 38. Das wird sich nun ändern. Im Gespräch mit «Glanz & Gloria» verkündet die 33-Jährige die frohe Botschaft: «Ja, ich bin schwanger.» Ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekommen, war auf den Ultraschallbildern bislang noch nicht zu erkennen. 

Giovanni freut sich wie ein kleines Kind

Rigozzi ist im fünften Monat schwanger - sie war also auch schon während ihres Roadtrips quer durch die USA in freudiger Erwartung. Eine Überraschung für sie: «Giovanni sagte immer, man sehe mir die Schwangerschaft im Gesicht an, doch kein einziger Journalist sprach mich darauf an.»

Anfang des Jahres beschlossen die beiden, die Familienplanung anzugehen. «Aber dass es so schnell einschlagen würde, hätten wir nicht erwartet.» Während sie noch nicht ganz glauben kann, dass in ihrem Körper ein kleines Wesen heranwächst, ist Giovanni «ganz aus dem Häuschen». Er freue «sich wie ein kleines Kind auf unser neues Leben als Eltern».

Im Dossier: Alles zu Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi

Auch interessant