Schock für Ex-Miss-Schweiz bei Videodreh Unbekannter greift schwangere Christa Rigozzi an

Ein Video auf Facebook zeigt, wie ein Unbekannter ein Kamera-Team angreift. Darunter ist auch Christa Rigozzi, die im fünften Monat mit Zwillingen schwanger ist. 

Heftige Szenen bei einem Dreh für die Web-Serie einer Automarke mit Christa Rigozzi, 33, und Anatole Taubmann, 45. Ein Video zeigt, wie ein Mann plötzlich auf die Crew losgeht. «Was steht ihr mit der Karre hier», schreit er wütend Christa Rigozzi an. Ein Crew-Mitglied geht dazwischen und will schlichten: «Wir sind vom Fernsehen.»

Dann rastet der Mann aus und geht auf die TV-Leute los, stösst sie zur Seite. Taubmann und die anderen stellen sich schützend vor Christa, die mit Zwillingen schwanger ist. «Ruhig, ruhig, ruhig», ruft die Ex-Miss-Schweiz. Doch der Unbekannte lässt sich nicht beruhigen und schlägt dem Kameramann das Handy aus der Hand. Dann bricht das Video ab.

Was war da los? «Der Mann wollte dort durchfahren, wo wir für den Dreh parkiert haben», sagt Björn Hering, 38, der Produzent der Serie, zu SI online. «Wir sind alle erschrocken über seine Reaktion, es ist aber nichts passiert. Er hat sich am Ende sogar noch entschuldigt.»

Ereignet hat sich der Vorfall schon vor einer Woche in der Nähe des Hotels Zürichberg. Offenbar gilt auf dieser Strasse ein Fahrvebot, die Filmcrew hatte aber eine Bewilligung.

Auch interessant