Es sind Silvester-Babys Christa Rigozzis Zwillingsmädchen sind da!

Das neue Jahr könnte für Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi und ihren Mann Giovanni Marchese nicht besser starten: Die beiden sind Eltern geworden. Und sie verraten auch gleich die Namen ihrer beiden Mädchen.
Christa Rigozzi Baby Zwillinge
© via Facebook.com

Grüsse aus dem Spital: Christa Rigozzi und Giovanni Marchese verkünden stolz die Geburt ihrer Babys.

In der Silvesternacht - kurz nach Mitternacht - kommt die frohe Botschaft via Facebook: Christa Rigozzi, 33, und Ehemann Giovanni Marchese, 38, begrüssen das Jahr 2017 mit ihren beiden Töchtern, die an Silvester das Licht der Welt erblickt haben. «Wir wünschen allen ein glückliches 2017! Wir feierten den 31.12.2016 mit der Geburt unserer kleinen Alissa und Zoe um 21.58 Uhr und 22.00 Uhr. Der frischgebackenen Mutter und den Kindern geht es gut.» Dazu posten die stolzen Eltern einen Schnappschuss aus dem OP-Saal.

Erst kürzlich verriet Rigozzi in einem Interview, dass die Zwillinge wahrscheinlich per Kaiserschnitt auf die Welt kommen würden. «Ich plane das mit meinem Frauenarzt, bis Weihnachten habe ich noch zwei Termine», sagte sie gegenüber «20 Minuten». Offiziell sollten die Babys Anfang 2017 zur Welt kommen.

Für Rigozzi und Marchese ist es der erste Nachwuchs - und die Krönung ihrer grossen Liebe: Seit 16 Jahren sind die beiden zusammen, seit August 2010 sind sie verheiratet.

Schon Mitte März will Rigozzi wieder «einige Termine annehmen», wie sie vor kurzem in der «Schweizer Illustrierten» verriet. Bis dahin geniesst sie nun aber erst einmal die Zeit mit ihren beiden Mädchen. «Ich wollte immer zwei Kinder. Wenn ich sie in einem Mal kriegen kann, super!» so die Miss Schweiz 2006. 

Auch interessant