Jetzt fahren die Ladys die Krallen aus Alle gegen alle bei der Bachelor-Reunion

Eine Woche nach der finalen Folge von «Der Bachelor» lädt Rafael Beutl zum grossen Wiedersehen. Neben der Frage, ob Janosch Nietlispach und Kristina noch immer ein Paar sind, steht vor allem eins im Vordergrund: die Enttäuschung unter den Ladys.

Am Montagabend kracht es nochmal richtig. Während Bachelor Janosch Nietlispach, 28, bisher in der Kuppel-Show für Furore gesorgt hat, sind es bei der grossen Reunion mit Rafael Beutl, 31, die Ladys. Allen voran Silvie, 31, die dem Ex-Junggesellen so richtig die Meinung geigt: «Du bist ja abgegangen wie ein Zäpfli», sagt sie und meint damit seine leidenschaftlichen Dates, bei denen es selten beim Reden geblieben ist. Sie ist zudem enttäuscht von Janosch. Er habe ihr Geschenk - sie brachte zum ersten Treffen selbstgemachte Berner Bretzeli - nicht gewürdigt: «Du hast sie nicht gegessen und dich nicht einmal bedankt. Ein bisschen mehr Respekt hätte ich erwartet.»

Auch für Kristina, 22, und Vesna, 23, hat Silvie eine Rüge parat, weil die zwei den anderen Frauen nicht von ihrem Dreier mit Janosch erzählt haben. Das habe ihr Vertrauen verletzt. Zum Eklat kommt es, als Kandidatin Jessica, 26, Silvies Verhalten als «Kindergarten» bezeichnet. Die Berner Musikerin verlässt die Runde, bevor es richtig losgeht.

Wer lügt hier?

Eigentlich hätten sich der Bachelor und die Kandidatinnen eingefunden, um das Geheimnis um den Beziehungsstatus von Janosch und Kristina zu lüften. Dazu kommt es auch, doch zuvor müssen die Frauen offenbar Dampf ablassen. Auch als Arina, 22, zur Runde stösst, kommts zum Streit. Vesna wirft der Drittplatzierten vor, sich verstellt zu haben, Kristina meint gar, sie habe Lügen erzählt. Arina nimmts locker und meint: «Ich bin eine der ehrlichsten Personen hier. Man kann mich mit allem konfrontieren.»

Ob es tatsächlich zur Konfrontation zwischen den Finalistinnen kommt und wie es mit Janosch und Kristina abseits der TV-Kameras weitergeht - Sie sehen es am Montagabend ab 20.15 Uhr auf 3+.

Hier gibts nochmal die besten Bilder vom «Der Bachelor»-Finale:

Auch interessant