Wild & Gschwend Ex-MusicStar heiratet Ex-Supertalent

Der Freitag, 23. März, ist ihr grosser Tag: Dann geben sich Sandra Wild und Christian Gschwend im Schloss Arbon das Ja-Wort. Eine Woche später steigt die Hochzeitsparty der «MusicStar»-Zweitplatzierten und des Finalisten von «Das Supertalent».
© RDB/SI/Rolf Edelmann Sandra Wild und Christian Gschwend lernten sich vor zwölf Jahren kennen - lange bevor sie bei den Castingshows teilnahmen. Das Bild stammt aus dem Jahr 2006.

Normalerweise ist sie diejenige, die Paare traut. Sandra Wild, 28, arbeitet neben der Musik auf dem Standesamt in Amriswil TG. Am Freitag, 23. März, wechselt sie aber für einmal die Fronten: Die «MusicStar»-Zweitplatzierte des Jahres 2006 heiratet ihren Freund Christian Gschwend, 31, Mitglied der Trommel-Gruppe Bubble Beatz, die durch die RTL-Castingshow «Das Supertalent» bekannt wurde. Die Trauung übernehmen zwei Arbeitskolleginnen von Sandra. Ein komisches Gefühl sei das aber nicht, sagt die Braut gegenüber dem «St. Galler Tagblatt». «Ich stehe ja nur einmal auf der anderen Seite.»

Gefeiert wird im Schloss Arbon, die grosse Party steigt eine Woche später. Bewusst hat sich das Paar für einen Hochzeitstag im März entschieden - «ein Monat, in dem ich nicht in der gleichen Woche noch 50 andere Trauungen durchführe», wie Sandra erklärt.

Kennengelernt hat sie ihren Christian vor zwölf Jahren bei der Verleihung des Prix Walo, an dem sie sang und er mit Bubble Beatz auftrat. Vier Jahre später liefen sich die beiden an einem Konzert in St. Gallen wieder über den Weg und verliebten sich ineinander. Im vergangenen Sommer beschlossen sie, vor den Traualtar zu schreiten. 

Ähnliche Einträge