Mirka Federer Gibt es bald Nachwuchs im Hause Federer?

Bei einer Medienkonferenz in Melbourne sprach der Schweizer Tennis-Star über seine Familie. Roger Federer verriet, dass er sich noch ein Kind wünsche.

Die Paparazzi in Melbourne konzentrieren sich nicht nur auf das laufende Tennis-Turnier. Auch die Ehefrau von Roger Federer, 30, steht im Zentrum der Aufmerksamkeit. Der Grund: Mirka, 33, könnte schwanger sein. Ein Reporter der australischen Zeitung «Herald Sun» fragte Roger vor Kurzem bei einer Medienkonferenz, ob es bald Nachwuchs geben werde. «Ich möchte gerne noch ein Kind. Es wäre toll. Aber im Moment haben wir mit Myla und Charlene alle Hände voll zu tun. Wir werden sehen, wie lange ich noch Tennis spiele und unser Leben in einem Jahr aussieht», lautete die Antwort von Roger Federer, mit der er für gehörig Wirbel sorgte. Mirka Federer wird derzeit mit Argusaugen beobachtet. Ob die Mutter von Zwillingen wieder schwanger ist oder nicht, bleibt vorerst ihr süsses Geheimnis.

Ähnliche Einträge