Trennung statt Hochzeit bei Mariah Carey Ihr Milliardär hat sie abserviert

Er hatte genug von ihren finanziellen Eskapaden: James Packer soll seiner Verlobten Mariah Carey den Laufpass gegeben haben.
Mariah Carey (Hero) und James Packer haben sich verlobt
© Getty Images

Mit James Packer wollte Mariah Carey zum dritten Mal den Bund der Ehe eingehen. Jetzt soll alles aus und vorbei sein.

In wenigen Wochen wollten die beiden vor den Traualtar schreiten. Das wird laut australischen Medien nun nicht geschehen: Mariah Carey, 46, und James Packer, 48, sollen sich getrennt haben. «Es ist alles vorbei», bestätigt ein Familienfreund gegenüber «Women's Day».

Schuld am Liebes-Aus sollen die «verschwenderischen Ausgaben» der Sängerin gewesen sein, ausserdem Careys neue Reality-Sendung «Mariah's World». Der schwerreiche Unternehmer habe «grosse Bedenken bezüglich Mariahs neuer Show und der Tatsache, dass sie ihr Privatleben mit der Öffentlichkeit teilen wollte» gehabt. Laut dem australischen Portal komme die Trennung für Freunde und Familie von Packer aber nicht überraschend. Man habe schon länger an der Liaison gezweifelt, heisst es.

Nach knapp einem Jahr Beziehung hatte Packer im Januar dieses Jahres um die Hand von Carey angehalten. Den 10-Millionen-Dollar-Verlobungsring soll die Grammy-Gewinnerin behalten dürfen.

Auch interessant