Matthias Sempach ist zurück im Sägemehl So genoss der Schwingerkönig die Familienzeit