Mona Vetsch Sie moderiert den «Club»

Die Nachfolge von Christine Maier und Röbi Koller beim «Club» auf SF1 ist geregelt: Neu übernehmen Mona Vetsch und Karin Frei vom Schweizer Radio DRS 1.

Bislang reiste Mona Vetsch, 36, fürs Schweizer Fernsehen in aller Herren Länder, nun nimmt sie auf dem Gastgeberstuhl beim «Club» Platz. Wie 20min.ch berichtet, tritt sie die Nachfolge von Moderator Röbi Koller, 53, an. «Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe und auf lustvolle Debatten», sagt Vetsch dem People-Magazin «glanz & gloria» . Sie schätze am «Club», dass echte Gespräche noch möglich seien und die Gäste sich dazu bereiterklären, auch zuzuhören. «Das macht den ‹Club› so wertvoll.»

Neben Koller verliess diesen Sommer auch Christine Maier, 46, den «Club», um fortan die «10vor10»-Nachrichten zu moderieren. Ihre Stelle als Moderatorin und Redaktionsleiterin besetzt nun Karin Frei, 42. Sie kommt vom Radio und war zuletzt als Moderatorin und Redaktorin bei den DRS-1-Sendungen «Doppelpunkt» und als Gastgeberin der Talksendung «Persönlich» tätig.

Wann Vetsch und Frei ihre Arbeit für den «Club» aufnehmen, ist allerdings noch nicht bekannt, wie das SRF gegenüber SI online erklärt.

Ähnliche Einträge