Roger Federer Vier Fäustchen zum Geburtstag

Am 23. Juli 2009 erblickten Myla Rose und Charlene Riva das Licht der Welt. Pünktlich zum ersten Jahrestag zeigt Vater Federer ein Geburtstags-Bild auf Facebook. Sehen Sie in der SI-Bildergalerie, wie sich Roger und Mirka Federers Wonneproppen in dem Jahr gemacht haben.

«Wir feiern Charlene Riva und Myla Rose's ersten Geburtstag heute», schreibt Tennis-Star Roger Federer auf seiner Facebook-Seite. Sie hätten eine tolle Zeit in der Schweiz und auch eine Party für die zwei Kleinen sei noch geplant. Und: Roger und Mirka bedanken sich bei allen Freunden und Fans für die Geschenke.

Für Roger Federer, 28, und seine Frau Mirka, 32, gingen am 23. Juli 2009 gleich zwei Sterne auf: Myla Rose und Charlene Riva heissen die Kleinen, die das Leben des Paares von einem Tag auf den anderen veränderten. So sagte das Tennis-Ass kurz nach der Geburt: «Die Geburt der Kinder war so emotional. Wenn ich mich heute verletzen würde, könnte ich morgen aufhören.»

Ein halbes Jahr später meinte der Baselbieter, dass er nicht zählen könne, welch schöne Momente er seither erleben durfte: «Das erste Mal, dass sie sich vom Rücken auf den Bauch drehen, oder das erste Lachen.» Verändert habe sich mit den Zwillingen auch Federers Wohnung. «Überall liegt etwas Spielzeug.» Dadurch aber wirke auch alles viel wohnlicher.

Das eine oder andere Spielzeug wird jetzt sicherlich dazukommen. Wenn Freunde und Bekannte Myla und Charlene mit Geschenken überhäufen. Auch SI online gratuliert und öffnet zu ihren Ehren das Fotoalbum.

Ähnliche Einträge