Nach seinem Auftritt bei «The Voice of Germany» Das ist die Band hinter Schweizer Marc Amacher

Am Donnerstagabend begeisterte der Schweizer Marc Amacher die Zuschauer und Coaches bei «The Voice of Germany». Eine Neuentdeckung in der Schweizer Musikszene? Nur bedingt. Mit seiner Band Chubby Buddy ist der Brienzer schon seit längerem unterwegs.
Voice of Germany Schweizer Kandidat Marc Amacher Chubby Buddy Facebook
© Youtube.com

Schon seit 2013 tritt Marc Amacher mit seiner Band Chubby Buddy auf Schweizer Bühnen auf.

Als Marc Amacher am Donnerstag auf der Bühne von «The Voice of Germany» zu singen begann, hielt es das Publikum keine Sekunde auf den Stühlen. Und auch die Coaches riss der Schweizer mit: Gleich alle wollten den Brienzer für ihr Team gewinnen. Sogar zwei Zugaben forderten sie vom 32-Jährigen - eine Premiere in der Geschichte der deutschen Casting-Show.

Eine Musikkarriere von einem Tag auf den anderen? Ganz so ist es dann doch nicht. Schon seit Oktober 2013 ist Marc Amacher mit seiner Band auf kleineren Schweizer Bühnen unterwegs, zusammen mit seinem Kollegen Dominik Liechti. «Alles begann an Dominiks Geburtstagsfest am 12. Oktober 2013 im El Camino. Als sich Marc beim Abendessen neben Dominik hinsetzte und sie sich über ihre Jobs unterhielten», schreiben sie auf ihrer Website. Am Burgdorfer Wochenmarkt spielten sie zum ersten Mal gemeinsam Blues. Nahmen zwei Monate später eine erste CD auf.

Konzerte im kleinen Rahmen 

Seither treten Marc Amacher und Dominik Liechti regelmässig zusammen auf. Amacher an der Gitarre und am Mikrofon, Liechti an den Schlaginstrumenten. Zum Beispiel am Blues Festival Basel 2015.

Ganz unbemerkt blieb Chubby Buddy in der Schweizer Musikszene übrigens nicht. So war die Band beispielsweise auch schon zu Gast bei Musiker Phil Dankner, 45, in seiner Talkreihe «Dankner Music & Talk».

Auf ihrer Facebook-Seite teilen die Musiker zudem die Eindrücke rund um «TVOG». Der grosse Durchbruch blieb jedoch aus - bis jetzt. Nach dem Auftritt von Marc Amacher bei «The Voice of Germany» werden die Konzerte von Chubby Buddy wohl schnell sehr gefragt sein. So dürfte es zum Beispiel am 22. Oktober an der Schmidechäuer Kulturnacht in Burgdorf etwas mehr Publikum als gewöhnlich haben, gleich wie am 28. Oktober an der Heimberger Gewerbe Ausstellung HEGA.

 
Auch interessant