Die People-News des Tages im Überblick Sarah Lombardi erntet erneut Shitstorm

George Michael findet seine letzte Ruhe neben seiner Mutter, Prinz Harry ist 2016 am meisten gereist und Sarah Lombardi hat wegen eines Pelz-Fotos Ärger am Hals. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

1. Sarah Lombardi und ihre Pelzjacke

Sie kann einem fast schon leid tun - egal, was Sarah Lombardi auch tut, sie wird angefeindet. Dieses Mal ist es ein Foto auf Instagram, das Auslöser für einen Shitstorm gegen die Sängerin ist. «Und schon ist Weihnachten vorbei ... hattet ihr ein paar schöne Tage?», fragt die 24-Jährige ihre Fans und bedankt sich gleich noch beim Sponsor für ihre neue «kuschelige Jacke». Die Jacke - offenbar aus Echtpelz - «geht definitiv zu weit», findet eine Userin. «Noch ekelhafter gehts gar nicht mehr», schreibt eine andere. Oder: «Echtpelz? Damit hast du echt den Vogel abgeschossen.» Die Beschuldigte hat sich bis jetzt noch nicht dazu geäussert.

2. George Michael und seine Mutter

Am 25. Dezember verstarb George Michael im Alter von 53 Jahren. Gemäss dem britischen «Mirror» soll er seine letzte Ruhe neben seiner 1997 verstorbenen Mutter finden - auf einem Friedhof im Norden Londons. Seine Schwester erzählt der «Sun»: «Jeder in der Familie hat Mühe, den Tod zu akzeptieren, aber wenigstens kann er jetzt bei seiner Mama sein.» Noch unklar ist, was mit Michaels auf 132 Millionen Franken geschätztes Vermögen geschieht. Gerüchten zufolge sollen es seine Göttikinder bekommen, sofern er sie in einem Testament bedacht hat.  Es ist aber auch möglich, dass er viel Geld für wohltätige Zwecke gespendet hat - so wie er es schon zu Lebzeiten getan hatte.

George Michael tot krank dead Last Christmas Fadi Fawaz
© Getty Images

George Michael.

3. Lucas Fischer und die Monegassen

Für den ehemaligen Kunstturner Lucas Fischer, 26, könnte das neue Jahr nicht besser beginnen. Wie der «Blick» schreibt, wird Fischer vom 19. bis 29. Januar 2017 beim traditionellen Zirkusfestival von Monte Carlo als Gastturner auftreten. Über sein Engagement sagt der Aargauer: «Das ist für mich eine riesengrosse Ehre. Schon als Kind habe ich davon geträumt, einmal in Monte Carlo dabei sein zu können.» Wenn er daran denke, dass im Publikum auch mal Fürst Albert und Gattin Charlène Platz nehmen, steige sein Lampenfieber.

Lucas Fischer Kunstturner Aargau singt und leidet an Epilepsie
© Fabienne Bühler

Lucas Fischer.

4. Prinz Harry und das Reisen

Knapp 100'000 Kilometer - so viel ist Prinz Harry 2016 laut «Mirror» unterwegs gewesen. Damit zählt er zu den am weitesten gereisten britischen Royals. Harry war in Nepal, in Florida und erst kürzlich auf zweiwöchiger Karibik-Tour. Seine wohl - privat - bedeutendste Reise unternahm der 32-Jährige im Frühjahr nach Kanada. Dort soll er seine aktuelle Freundin, Schauspielerin Meghan Markle, 35, kennen- und lieben gelernt haben. Im Gegensatz zu Harry waren Bruder William, 34, nur circa 70'000 Kilometer und Schwägerin Kate, 34, knapp 38'000 Kilometer unterwegs. 

Prinz Harry Freundin News Hochzeit Karibik Antigua ohne Meghan Markle
© Getty Images

Prinz Harry in der Karibik.

5. Zsa Zsa Gabor und ihr Herz

Vor eineinhalb Wochen verstarb Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor, † 99 - nun ist auch offiziell klar, woran. Gemäss Totenschein, der TMZ.com vorliegt, erlag Gabor den Folgen eines Herzinfarkts, nachdem sie ins Koma gefallen war. 

Zsa Zsa Gabor heute 2016 Mann Kind Tochter Tod Frederic von Anhalt
© Dukas

Zsa Zsa Gabor.

Auch interessant