Bussi, Bussi - der Schickeria-Blog

Bussi, Bussi - der Schickeria-Blog

Zwischen Cüpli, Bier und Blitzlichtgewitter: Eine Schweizerin mischt sich unter die deutsche Prominenz.

All eyes on Berlin!

Hei, ist das ein Rummel in der Hauptstadt. Bloggerin Deborah Neufeld hat sich in den Flieger gesetzt und die Highlights der 65. Internationalen Filmfestspiele zusammengetragen.
Berlinale 2015 Stars Gäste Eröffnung Blog Deborah Neufeld Bunte-Party
© ZVG

Die Berlinale dauert noch bis 15. Februar.

Wäre ich Berlin, hätte ich bald ein Burnout. Gerade war noch Fashion Week, jetzt ist Berlinale! Das musste ich mir genauer anschauen und bin am Wochenende in die Hauptstadt gereist. Auch wenn es eigentlich um gute Filme geht, passieren die besten Tritsch-und-Tratsch-Geschichten natürlich vor und nach den Vorstellungen.

Hier die schönsten Aufreger des Filmfestivals...

Die Mega-Stars
Auch wenn ich kürzlich Klaus Wowereits Zitat «Arm, aber sexy» hervorgekramt habe - gerade sind richtige Filmhelden in Berlin: Juliette Binoche war da, Natalie Portman und Christian Bale. Das Coole ist, dass man die Leute nicht nur auf den roten Teppichen sieht, sondern ganz oft irgendwo per Zufall. Meine Freundin fuhr mit James Franco Lift und erkannte ihn nicht. Schöne. Ich sass mit Veronica Ferres und Mieze von MIA im Flieger. Und auch sie mussten zwei Stunden am Gate warten, weil es am Flughafen nicht weiter ging. Kommt halt vor.

Der Druffi
Zur Premiere einer Dokumentation über ihren Ex, Kurt Cobain, kam Hole-Sängerin Courtney Love in die Hauptstadt. Doch auch die starken Arme von REM-Sänger Michael Stipe und dem Filmemacher Brett Morgan waren nur eine kleine Stütze. Mit Augen auf halb Acht und schlecht sitzenden Extensions betrat sie den roten Teppich und hatte sichtlich Mühe, Statements abzugeben. Mit dem Zugeständnis, während der Schwangerschaft der gemeinsamen Tochter Frances Bean Cobain Drogen genommen zu haben, sammelte sie auch keine Karmapunkte. Autsch.

Die Abwesende
Zur «Place to B»-Party von «Bild» erschien sie - zur «Bunte»-Festival-Night aber nicht. Nadeshda Brennicke hatte aber gute Gründe, wenn auch schmerzliche: Die Schauspielerin mit den schönen Lippen war vom Pferd gestürzt und hatte sich das Knie verletzt. Deshalb gab es für sie nur noch Events, wo sie keine Treppen steigen musste.

Der Spruch
Die etwas abgefahrene Filmproduzentin Birgit Stein war mit Filmstar Jürgen Prochnow liiert, trennte sich aber 2013 nach 19 Ehejahren. Während andere Stars es lieben, Sätze zu sagen, wie: «Wir haben uns einfach auseinandergelebt, aber wir sind noch immer gute Freunde», sagte Stein der «Bild am Sonntag» am Opening-Wochenende: «Ich bin froh, dass der alte Sack endlich weg ist.» Ha ha.

Die Familie
Als schrecklich nette Familie kamen die Berbens. Produzent Oliver hatte seine Frau Katrin dabei, Mami Iris kam mit ihrem schönen Freund Kai. Die Mädchen sassen bei der «Bunte»-Party auf der Couch-Lehne und hielten Händchen, während die Jungs sie vom Mob abschirmten. Ich mag Schwiegermutter-Schwiegertochter-Liebe.

Berlinale 2015 Stars Gäste Eröffnung Party Sibel Kekilli Porno
© Getty Images

Sibel Kekilli - ein stylischer Höhepunkt an der Berlinale.

Der Style
Einfach unschlagbar mega-cool fand ich den Look von Sibel Kekilli. Nachem sie vor 14 Jahren mit ihrem Porno in gesellschaftliche Ungnade gefallen war, steigt sie jetzt auf wie Phönix aus der Asche. Heute geht sie auf Castings in Hollywood, hat bei «Games of Thrones» mitgespielt und trägt so coole Roben, wie diejenige des Hamburger Labels «ambacherVIDIC». Der Auftritt hat alles, was gerade angesagt ist: Was Sportliches mit dem engen Rundhalsausschnitt, was Verspieltes mit den Stickereien, was Elegantes mit dem Satin und was Cooles, weil der Look ein Zweiteiler ist. Love it!

Der Un-Style
Zur «Blue Hour», der Party der ARD, kam Schauspieler Richy Müller zum einen mit Tochter Pauline (sehr herzig) und zum anderen mit Jeans und Hoodie. What? Ich meine, whaaaaaat? Wäre er 17 und das erste Mal auf einen öffentlichen Event eingeladen, würde ich ein Auge zudrücken. Aber das.geht.nicht. Sah blöd aus, ist den Gastgebern gegenüber unhöflich und nicht mal lustig. Fail.

Berlinale 2015 Stars Gäste Eröffnung Party Richy Müller
© Getty Images

Richy Müller (in Begleitung seiner Tochter) kam im Hoody. Geht gar nicht, findet Bloggerin Deborah Neufeld.

Die Knutscher
Bei ihr dachte ich nur: «Get a room!» Auf der «Bunte»-Party brachte Schauspielerin Caroline Beil ihren neuen Freund mit. Philipp Sattler ist 16 Jahre jünger, grauhaarig, hat schöne Augen und fast so viel Gel im Haar wie mein Bruder. Also ganz okay. Aber wie die beiden auf der Tanzfläche, genau in der Mitte vor allen rumschmausten, war harte Kost. Vielleicht hat es ihr Ex, Pete Dwojak (auch so jung), mitbekommen. Auf Facebook kommentierte er ihre neue Beziehung mit den Worten: «Arschkarte» und «Weitergegeben». Super. 

Danke, Berlin. Es ist immer schön mit dir.

Bussi, Bussi (zurück) in München.

Im Dossier: Alle Schickeria-Blogs von Deborah Neufeld