Damenriege

Damenriege

Amsterdam on Crack.

Gestern trat die fabelhafte Katy Perry im Zürcher Kaufleuten auf. Sie hat ihre neue CD „Teenage Dreams“ vorgestellt und das äusserst erfolgreich.

Da das Thema der CD „Süssigkeiten“ lautet, wurde als Requisite sogar Zuckerwatte im passenden übergrossen Sprüngli-Kübeli auf die Bühne gestellt. Mit zugehörigen Sprüngli-Osterhase. Dass es im Sprüngli keine Zuckerwatte und zurzeit keine Osterhasen gibt ist bei so einer Bühnendeko total egal. 

Süss begann das Konzert mit dem Cover von „I Want Candy“ und die Meute teubte, äh, tobte.

Miss Brand in spe trug ein enges Latexkleid mit Gummibärchen drauf. Keine echten. Die prangten an ihrem Gummibär-Ring, oder zumindest semi-echte. (Siehe oben, linke Hand von Ihnen aus.) www.lovelyish.com/732623470/hot-or-not-katy-perrys-cotton-candy-dress/

Das tolle Partylied „Waking Up In Vegas“ wurde mit folgenden Spruch der Amerikanerin angekündigt: „Have you ever been to Vegas? It’s like Amsterdam on crack- crazy.“ Toll. Wie kann man so was nicht toll finden? Nur Menschen mit verklebten Gummibären anstelle von Herzen.

Dann wurden noch ein paar Lieder der CD vorgestellt, wie zum Beispel "Last Friday Night", welcher meiner Ansicht nach das neue "Hot n Cold" wird. Auch sehr gut an, kam der Song "Peackock". Der geht in etwas so: "Peacock- cock-cock". Schelmisch, diese Pfarrerstochter!

Das Album ist seit Ende August auf den Markt und jetzt dann grad in meiner ITunes-Bibliothek.

Katy Perry wird übrigens im Frühling wieder nach Zürich kommen und dort für kitschige Stimmung sorgen. Seufz.

www.katyperry.com