Damenriege

Damenriege

Buchtipp: New York - Porträt einer Stadt

Ich habe ein neues Buch über meine Lieblingsstadt New York entdeckt. Auf 572 Seiten und mit über 500 Fotos dokumentiert das Buch auf eine hervorragende Art und Weise die vielen faszinierenden Facetten dieser Stadt im Laufe der Zeit. Man muss New York nicht besucht haben, um dieses Buch gerne zu lesen und darin zu schmöckern. Achtung: Das Buch ist bestimmt 1-2 kg schwer!

New York - Porträt einer Stadt, Reuel Golden, Taschen Verlag (1. Auflage, 23. September 2010), 572 Seiten, 25 x 34 cm, Mehrsprachige Ausgabe: Englisch, Deutsch, Französisch.

Vom Bau der Brooklyn Bridge bis zu den Einwanderern, die auf Ellis Island eintreffen, von den Slums auf der Lower East Side bis zu den prachtvollen Art-Déco-Wolkenkratzern: Der bemerkenswerte Aufstieg, die Innovationskraft und das Wachstum von New York kennzeichnen nicht nur die Geschichte einer Stadt, sondern sind auch ein Symbol für die Entwicklung eines ganzen Landes. Dieses Buch fängt die Stimmung auf und neben den Strassen ein, das Chaos und die Energie, die ethnische Vielfalt, die Kultur, Mode und Architektur sowie die Hektik und Komplexität des geheimnisvollen, mythischen Big Apple. Viele der Fotos im Buch stammen aus Archiven und Privatsammlungen und waren bisher unveröffentlicht.

Einfach eine hervorragende Lektüre, um meine nächste New York Reise vorzubereiten.