Damenriege

Damenriege

Elvis Presley: HE was the One

Heute wäre der 75. Geburtstag von Elvis Presley. Seltsame Vorstellung...irgendwie. Was für eine einmalige und unvergessliche Stimme Elvis doch hatte.

An Elvis Presley kann ich mich wirklich fast mein ganzes Leben zurück erinnern. Seine Musik war bei uns zu Hause immer irgendwie präsent. Und ich erinnere mich an mein tanzendes Mami, wenn wir seine Musik hörten. Damals ging es noch nicht um Lager "Beatles" oder "Stones"...Elvis war immer Elvis. Und obschon er nun schon vor vielen Jahren gestorben ist, könnte der Ausruf "Elvis lebt!" nicht treffender sein. 

Ich bin überzeugt, dass heute immer noch viele Menschen denken (oder gar glauben), dass der "King" irgendwo im geheimen am Leben ist. Eine gute Parodie über "Elvis-Sichtungen" gab es im Film "Death Becomes Her" (Der Tod steht ihr gut, 1992, mit Meryl Streep, Goldie Hawn und Bruce Willis). Lisle von Rhoman (Isabella Rossellini) rügt in einer Filmszene den vermeintlich toten (im Film sehr lebendigen) Elvis Presley, da er angeblich immer wieder in irgendwelchen Einkaufszentren gesehen wird und so die Presse nicht aufhörte darüber zu schreiben. Obschon ein etwas älterer Film - ist es eine sehr sehenswerte Komödie zum mitlachen.

Happy Birthday dear Elvis...wherever you are!