Damenriege

Damenriege

Kindergeplapper 2.0

Von der heutigen Jugend wird ja viel gesprochen. Dass die heutigen Kinder sich aber auch etwas verändert haben, hat Löwenherz kürzlich überrascht gemerkt.

Früher haben wir als kleine Kinder gerne dieses Ratespiel gespielt. «Mami, was ist das? Wuff, wuff, wau.» Oder: «Miau, miau, maunz.» Dann hat das Mami jeweils gesagt: «Hm…ein Hund? Eine Katze?». Lustiges Rätselraten war das. 

Wie heutiges Rätselraten funktioniert, habe ich vor einigen Tagen im Tram miterlebt. Ein Vater - Jeans, Lockenkopf und lässigen Schal um den Hals - war mit seinem kleinen Bub, so um die vier Jahre alt, unterwegs. Plötzlich drehte sich der Bub zum Vater, zupfte ihn am Ärmel und fragte fordernd: «Papi, was ist das? Quiiietsch Ääächz Üüüüüüüh Iiiiih Bäm!» Der Papa guckte hilflos und zuckte ahnungslos mit den Schultern.

Keiner zu klein...

Voller Stolz reckte sich der Kleine und meinte: «Ach Papi, das weiss doch jeder. Das ist ein Verstärker, der sich gerade überschlägt.»

Irre.

Jawohl, so ist das mit den heutigen Rockstarkids. Wäre uns damals nicht in den Sinn gekommen. Aber wenngleich es auf den ersten Blick nicht so erscheint: so viel hat sich doch nicht verändert. Lustiges Rätselraten bleibt wohl einfach lustiges Rätselraten. Nur haben sich die Rätsel geändert.