Damenriege

Damenriege

Planung: Strandhochzeit

Wir planen eine Strandhochzeit. An was man dabei alles denken muss, erfahren Sie hier...

Meine Abklärungen fingen eigentlich ganz harmlos an; ein schönes Hotel mit Strand wählen und eine Offertanfrage stellen.

Doch für eine Hochzeit am Strand benötigt man einen Wedding-Advisor (spezielle Beraterin vom Hotel für Hochzeitsfragen). Nur verfügt nicht jedes Hotel über so ein Angebot. Plötzlich ist man konfrontiert mit einer Weddingplanerin, die einem auch Schlechtwetter-Alternativen anbieten kann (in die Hotel-Lobby kann man schlecht für die Trauung ausweichen, falls es plötzlich regnen sollte).

Und dann benötigt man selbstverständlich auch noch eine separate Erlaubnis, um die Hochzeit am Strand überhaupt feiern zu dürfen; ob man wohl eine Verhaftung mitten in der Trauung riskieren würde? Natürlich kostet jeder Extraposten Geld. 

Wir lassen uns nicht entmutigen und klären munter die nächsten Posten für unsere Traumhochzeit ab. Ich bin gespannt auf die Offerten für die Bestuhlung am Strand, Blumendeko und die Kosten für die standesamtliche Trauung...

Folgen Sie dem Link zum praktischen Budgetplaner. Es ist sinnvoll, die einzelnen Budgetposten gut zu berechnen.