Damenriege

Damenriege

Prince of Persia - Der Sand der Zeit

Ein durchtainierter und charmanter Prinz Dastan (Jake Gyllenhaal), eine schöne und mutige Prinzessin Tamina (Gemma Arterton), ein machthungriger Onkel Nazam (Ben Kingsley), ein einzigartiger Dolch mit magischem Sand, die orientalische Kulisse der Stadt Alamut und fertig ist der Mix für eine abenteuerliche Abendunterhaltung im Kino.

Spannung, Spass und Augenschmaus - "Prince of Persia - Der Sand der Zeit" ist vielleicht nicht so bahnbrechend und originell wie Produzent Jerry Bruckheimers letzter großer Coup, "Fluch der Karibik". Aber es zeigt Abenteuer und Action vom Feinsten, mit sympathischer Hauptfigur, gutem Drehbuch, tollem Cast und spektakulären Bildern im Wüstenszenario. 

In einem Ambiente aus 1001 Nacht kettet eine böse Verschwörung die Schicksale von Dastan und Tamina aneinander. Anfangs nicht unbedingt zu beider Freude. Mit rebellischem Stolz packt Tamina die Kratzbürste aus, während Dastan mit Sarkasmus zurückschlägt. Aber wir kennen das ja alle: Wer sich liebt, neckt sich!

Jake Gyllenhaal hat bisher die meiste Aufmerksamkeit mit ernsten Filmen erzielt, darunter das Oscar-prämierte Drama "Brokeback Mountain" (mit dem verstorbenen Heath Ledger), der schräge Indiefilm "Donnie Darko", der Kriegsfilm "Jarhead" und dem spannenden Polit-Thriller "Renditon" (mit seiner damaligen Lebenspartnerin Reese Witherspoon).