Damenriege

Damenriege

Seinfeld TV Sitcom

Nach meiner ersten Arbeitswoche in New York gab mir damals ein Kollege den Tipp, die Seinfeld Sitcom Abends zu verfolgen, um möglichst rasch die New Yorker Kultur und Eigenheiten besser zu verstehen. Das war wirklich ein guter Ratschlag. "The Show about Nothing" bringt mich in der Zwischenzeit schon seit vielen Jahren zum Lachen.

Die genialen Seinfeld Episoden beziehen den Grossteil der Geschichten aus typischen Alltagssituationen der vier Hauptcharaktere Jerry Seinfeld, Elaine Benes, George Costanza und Cosmo Kramer in Manhattan's Upper West Side.

  • Jerry Seinfeld (gespielt von Jerry Seinfeld) ist ein halb-fiktionaler Charakter. Er ist ein Stand-Up-Komiker, der auf der Bühne das seiner Ansicht nach "seltsame" Verhalten seiner New Yorker Mitmenschen kommentiert.
  • Elaine Marie Benes (gespielt von Julia Louis-Dreyfus) ist intelligent und selbstbewusst. Leider ist sie oft das Opfer der Umstände und hat dadurch oft Probleme mit Freunden oder den Forderungen ihrer Arbeitgeber.
  • Cosmo Kramer (gespielt von Michael Richards) ist Jerry's Nachbar. Cosmo ist berühmt für sein reinplatzen in Jerry's Wohnung und lebt grundsätzlich aus Jerry's Kühlschrank.
  • George Louis Costanza (gespielt von Jason Alexander) ist Jerry's Freund aus der Schulzeit. George ist geizig, sehr neurotisch veranlagt und lebte die meiste Zeit bei seinen Eltern.

Die dichte Handlung dieser TV-Serie passiert durch die jeweils verschiedenen Handlungsstränge, welche zu Beginn der Sendung ursprünglich keine Verbindung zueinander haben. Im Verlauf der Folge laufen die Handlungsstränge aufeinander zu und treffen am Ende der Sendung auf sehr ironische und witzige Weise zusammen. 

Verschiedene Ausdrücke aus der Seinfeld Serie haben Eingang in die amerikanische Umgangssprache gehalten, z.B. "sponge-worthy" (Verhütungsmittel von Elaine), "shrinkage" (Kaltwasser-Erlebnis von George in den Hamptons), "No soup for you!" (der strenge "Soup Nazi") und viele mehr...

 

 

Die erfolgreiche und beliebte Serie lief über 9 Jahre (1989 bis 1998) auf NBC. Das (grossartige) Ende der Serie stiess auf enormes Interesse seitens der Fans, die abschliessende Folge wurde in Amerika von rund 108 Millionen Menschen (und mir), laut Schätzungen von NBC, gesehen. Die Seinfeld Episoden sind Kult und laufen heute noch auf diversen Sendern. Bei uns kann man die Sitcom leider nur zu Unzeiten sehen.

Von Seinfeld habe ich in der Zwischenzeit sämtliche DVDs gesammelt und besitze auch zwei Bücher von und über Jerry Seinfeld; noch heute ist Jerry Seinfeld mein absoluter Superheld der Stand-Up Comedy.