Damenriege

Damenriege

SMS-Schlussmachen!

Anscheinend ist es heute ganz normal, dass Beziehungen einfach mit einer SMS beendet werden. Was aber wenn es völlig unerwartet die beste Freundin macht!

Ich bin immer noch traurig! Und wütend und enttäuscht zugleich! Ich kann es irgendwie immer noch nicht glauben, dass meine beste Freundin mit mir 'Schluss' gemacht hat. Ich weiss, dass es das gibt. Bin ja nicht naiv und kommt unter besten, langjährigen Freundinnen vor. Aber mit einer SMS! Kurz und bündig. Wie aus heiterem Himmel. Völlig unterwartet und nach dem Motto: Ähh, wie bitte!? Grundlos. Kein wenn und aber. Einfach mit einer nichtssagenden, unpersönlichen SMS!

Nachdem wir drei Tage zuvor noch telefoniert haben. Miteinander tratschten und uns wie immer lieb verabschiedeten. Und während unserem Gespräch habe ich ohne böse Absicht gesagt, dass ich mich um sie sorge, weil sie keine Zeit mehr für sich selbst hat und sie sich auch nicht mehr nimmt. Die letzten Wochen und Monate ging es nur noch um ihr Kind. Und ich habe diesem Thema geduldig zugehört! Kind hier, Kind da, Kind macht das, Kind macht dieses, Kind hat neue Frisur, Kind hat alleine draussen gespielt, Kind hat Fieber, Kind hat Kindergarten, Kind hat Schwimmen, Kind hat Geburtstag! Kind, Kind, Kind. Ich sagte es ihr ganz anständig, dass es sich seit Wochen nur noch um ihr Kind drehe und ich mich um sie langsam sorge und sie auch mal für sich Seelenbalsam brauche. Und das war wahrscheinlich zu viel gesagt!

Ich glaubte immer, dass wenn Freundinnen zusammen älter werden, auch gemeinsam reifer werden und sich mehr und mehr kennen - ja sogar das Gefühl haben, seelenverwandt zu sein. Alles einander erzählen, sich vertrauen, füreinander da sind und sich auch mal die Meinung sagen, wenn es sein muss. Ab und zu wieder für ein paar Tage Funkstille, weil man die vergangenen Wochen, wieder so viel miteinander unternommen hat. Und einfach zu wissen, das jemand für dich da ist, wenn der Schuh drückt.

Ich fühle mich leer und will es nicht wahrhaben, dass sie das gemacht hat. Sie weiss, dass sie mich damit sehr getroffen hat. Sie weiss, wie ich darüber denke. Ich, die ein solches SMS-Schlussmachen-Verhalten, egal von wem und weshalb, voll daneben findet. Ich, die Probleme ausdiskutiert und das auch von der besten Freundin erwartet. Ich, die so etwas selber nicht macht, weil ich es feige, unfair und egoistisch finde. Ich, die es von der besten Freundin nicht gedacht hätte.  Immer für sie da war. Egal zu welcher Tages- und Nachtzeit und das über Jahre hinweg. Durch dick und dünn. Und jetzt so was! Einfach wie eine heisse Kartoffel fallen gelassen. Einfach tschüss gesagt, weil…, warum denn eigentlich? Einfach hirnlos eintippen, nichts überlegen, absenden, fertig!     Danke 'beste Freundin'! … Ich dir auch!